Buchholz: Dachdecker war offensichtlich betrunken

bim. Buchholz. Ein Bürger machte die Polizei am Samstagnachmittag auf einen offensichtlich stark alkoholisierten Dachdecker in der Kirchenstraße in Buchholz aufmerksam. Dieser fiel auf, weil er schwankenden Ganges auf dem Gerüst lief und mit dem Hammer keinen Nagel mehr traf. Vor Ort nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch wahr. Der 27-jährige Buchholzer räumte bei der ersten Befragung ein, mit dem Firmenwagen aus Tostedt zur Baustelle gefahren zu sein. Als ihm bewusst wurde, dass er mit der Polizei sprach, machte er keine Angaben mehr. An einem Atemalkoholtest war er nicht interessiert, bot jedoch an, das Werkzeug einzupacken und nach Hause zu fahren. Das konnte die Polizei verhindern.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.