Festnahmen nach Werkstatteinbruch in Buchholz

thl. Buchholz. Gegen 1.10 Uhr am Mittwochmorgen wurde der Polizei eine Alarmauslösung bei einer Kfz-Werkstatt an der Ritscherstraße gemeldet. Sofort wurden mehrere Streifenwagen entsandt. Kurz vor dem Eintreffen an der Adresse bemerkten die Beamten einen Pkw, der vom Grundstück kommend, in Richtung der B75 davonfuhr. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und stoppten den Wagen.
Insassen waren zwei Brüder im Alter von 25 und 27 Jahren. Die beiden Hamburger machten widersprüchliche Angaben darüber, warum sie in der Seitenstraße unterwegs waren. Parallel stellten weitere Einsatzkräfte fest, dass ein Lagercontainer auf dem Grundstück der Werkstatt tatsächlich aufgebrochen worden war. Daraufhin wurden die beiden Tatverdächtigen vorläufig festgenommen.
Im Fahrzeug fanden die Polizisten Einbruchwerkzeuge sowie Masken und Handschuhe. Die Gegenstände wurden für einen Abgleich mit dem Spuren am Tatort sichergestellt.
Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung durften beide Männer die Dienststelle wieder verlassen.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen