Einsatz in Wesel
Feuerwehr löscht brennenden Misthaufen

Die Retter löschten den Misthaufen ab
  • Die Retter löschten den Misthaufen ab
  • Foto: Feuerwehr Hanstedt
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Wesel. Ein in Brand geratener Misthaufen auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes beschäftigte am Mittwochnachmittag die Feuerwehr. "Der in einem Silo gelagerte Misthaufen entzündete sich vermutlich, auch begünstigt durch die sommerlichen Temperaturen der vergangenen Tage, von selbst", so Feuerwehrsprecher Florian Baden.
Der Brand wurde gegen kurz vor 15 Uhr entdeckt. Umgehend wurden die Feuerwehren aus Wesel, Undeloh und Hanstedt zur Einsatzstelle geschickt. Zwei der innerhalb weniger Minuten am Einsatzort eingetroffenen knapp 30 Retter gingen mit umluftunabhängigem Atemschutzgerät und einem C-Strahlrohr vor und löschten den Brand zügig ab. Um an die letzten Glut- und Brandnester heranzukommen, wurde der Misthaufen mit dem Teleskoplader des Landwirts auseinandergezogen und schichtweise abgelöscht. Nach rund 30 Minuten wurden die ersten Kräfte aus dem Einsatz entlassen. Die Nachlöscharbeiten zogen sich aber noch etwas hin, bevor die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden konnte. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen