Großfeuer vernichtet Lagerhalle: Sechs Feuerwehren stundenlang im Einsatz

kb. Todtglüsingen. In der Nacht zu Samstag vernichtete ein Großbrand in der Harburger Straße in Todtglüsingen eine landwirtschaftliche Lagerhalle für Stroh und Maschinen. Sechs Feuerwehren mit 120 Einsatzkräften waren stundenlang im Einsatz, um das Feuer zu bekäpfen. Dabei wurde eine Feuerwehrfrau leicht verletzt.
Beim Eintreffen der Feuerwehren stand die Halle bereits komplett in Flammen, warum das Feuer ausbrach ist derzeit noch unklar. Weder Brandstiftung noch eine Selbstentzündung der dort gelagerten rund 150 Tonnen Stroh können ausgeschlossen werden. Die Löscharbeiten zogen sich bis in die Mittagsstunden hin. Die Polizei hat hier die Ermittlungen aufgenommen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar, belaufen sich nach ersten Schätzungen aber auf einen sechsstelligen Betrag.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen