Kinder als Graffitisprayer

mum. Buchholz. Am Samstagnachmittag meldete eine Zeugin der Polizei zwei junge Graffitisprayer nahe dem "famila"-Markt in der Innenstadt. Da die Polizei vor Ort vorerst niemanden entdecken konnte, suchten die Beamten weiter. Eine weitere Zeugin berichtete den Polizisten darauf, dass zwei Graffitisprayer  in der Unterführung zum Bahnhof gewesen seien. Wenige Minuten später konnten  die Beamten zwei flüchtende Kinder im Bereich der Lindenstraße aufgreifen, auf die die Beschreibung der Zeugen passte. Im Zuge einer Verfolgung wurden ein zwölfjähriger und ein elfjähriger Junge am Bahnhof festgehalten. Die benutzten Graffitidosen stellten die Polizisten vor dem Kabenhof-Parkhaus sicher.
An  mehreren Gebäudewänden im Innenstadtbereich sowie an einer Bushaltestelle konnten diverse frische Graffiti festgestellt werden. Zudem fanden die Beamten heraus, dass die beiden Graffitidosen zuvor von den Kindern im Woolworth-Markt gestohlen wurden. Die beiden Kinder wurden anschließend zur  Wache gebracht und dort ihren Eltern übergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen