Kurioser Unfall auf Spielplatz

thl. Buchholz. Zum Glück spielte dort gerade kein Kind! Ein kurioser Unfall mit glimpflichen Ausgang hat sich am Samstag im Veilchenweg in Buchholz ereignet. Gegen 14 Uhr hörten Anwohner einen Knall vom Spielplatz und sahen ein Auto auf dem Gelände stehen. Die alarmierte Polizei fand zwar zunächst den Wagen, nicht aber den dazugehörigen Fahrer. Der kam allerdings kurze Zeit später zurück zum Unfallort und wirkte merklich desorientiert, was nach Polizeiangaben vermutlich an den starken Medikamenten lag, die er eingenommen hatte. Einen Führerschein konnte der 57-Jährige nicht vorlegen. Dafür stellte sich aber der Ablauf des Unfalls heraus. Der Mann war ohne Wissen des Fahrzeughalters in dessen Auto gestiegen und wollte rückwärts ausparken. Dabei beschädigte er zunächst einen anderen Wagen, um dann den Zaun des Spielplatzes zu durchbrechen und schließlich an einem Baum zum Stehen zu kommen. Das Auto wurde erheblich beschädigt, der Chaosfahrer bekam mehrere Strafanzeigen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.