Beratungskampagne "clever heizen!"
Landkreis Harburg warnt vor Betrugsmasche

(os). Der Landkreis Harburg warnt vor Betrügern, die offenbar die Beratungskampagne "clever heizen!" nutzen wollen, um sich Zutritt zur Wohnung von Bürgern zu verschaffen. Mehrere Menschen, vor allem aus dem Raum Buchholz, hätten sich gemeldet und von Fake-Anrufen berichtet, erklärt Landkreissprecher Andres Wulfes.
Die Kreisverwaltung stellt klar: Bei der gerade gestarteten Beratungskampagne "clever heizen!" handelt es sich um ein Angebot des Landkreises Harburg, der Energieberatung der Verbraucherzentrale Niedersachsen (VZN) und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN). Interessenten könnten selbst bei der Stabsstelle Klimaschutz einen Beratungstermin vereinbaren (www.energiewegweiser.de/clever-heizen) oder sich beim Landkreis Harburg informieren (Tel. 04171-693641, E-Mail: klimaschutz@lkharburg.de). Unaufgeforderte Anrufe und Beratungsangebote fänden nicht statt, betont Landkreissprecher Wulfes. Er rät Betroffenen, keinen Termin zu vereinbaren, die Haustür nicht zu öffnen und stattdessen die Polizei zu informieren.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.