Oktoberfest endet in Auseinandersetzung zwischen Gästen und Sicherheitspersonal

kb. Buchholz. Unschönes Ende eines fröhlichen Festes: In der Nacht zu Montag wurde die Polizei zum Oktoberfest bei Möbel Kraft gerufen. Dort waren zwischen 1 und 2 Uhr betrunkene Gäste mit dem privaten Sicherheitspersonal aneinandergeraten, weil sie die bereits beendete Feier nicht verlassen wollten. Nachdem ein Ordner einen renitenten Gast zu Boden gebracht hatte, ging ein anderer Gast (27) dazwischen. Daraufhin kam ein weiterer Mitarbeiter (19) des Sicherheitsdienstes dazu und schlug und trat den 27-Jährigen, so dass dieser Verletzungen im Gesicht erlitt. Der Mann musste in eine Hamburger Klinik gebracht werden. Gegen den Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen