Polizeieinsatz am Hochzeitstag

Bräutigam verursacht unter Alkoholeinfluss Unfall

os. Buchholz. Seinen Hochzeitstag wird ein Mann (43) aus Buchholz so schnell nicht vergessen, endete er doch mit einem Polizeieinsatz. Am späten Samstagmittag verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte ausgerechnet gegen den Zaun der Polizeidienststelle an der Steinbecker Straße. Mehrere Polizisten hörten den Knall und sahen das Unfallauto, das jedoch vom Unfallort entfernt wurde. Die Polizei nahm die Verfolgung auf und fand das Auto kurze Zeit später auf dem Parkplatz des nahegelegenen Krankenhauses. Dort wollte der Mann seine Ehefrau abholen, die dort behandelt wurde. Während des Gesprächs stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 43-Jährigen fest: Er hatte 0,89 Promille Alkohol im Blut. Der Bräutigam durfte gleich zur Alkoholentnahme im Krankenhaus bleiben...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.