Seevetal: Schießerei bei Streit um Altkleider

thl. Seevetal. Am Montagmorgen gegen 7 Uhr gerieten in Fleestedt fünf Mitarbeiter verschiedener Altkleiderfirmen aneinander. Grund dafür waren wohl Meinungsverschiedenheiten über die Eigentumsverhältnisse der an der Straße befindlichen Altkleidersäcke. Plötzlich zog einer der Kontrahenten eine Schreckschusspistole und ballerte damit um sich. Eine der beteiligten Personen wurde leicht an der Hand und im Gesicht verletzt. Auch ein mitgeführtes Fahrzeug wurde beschädigt. Die Polizei rückte an und stellte die Waffe sicher. Die Ermittlungen zur Aufklärung des Sachverhaltes dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.