Sprötze: Ruhestörer bedroht Polizisten mit Waffe

Das könnte Sie auch interessieren:

as. Sprötze. Zu einer Ruhestörung wurden die Polizeibeamten in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 0 Uhr von einem Anwohner nach Sprötze gerufen. Ein Nachbar hatte die Musik derart laut aufgedreht, dass offensichtlich das Klingeln der Polizei zunächst nicht gehört wurde. Deshalb betraten die Beamten das Grundstück und klingelten an der Haustür erneut. Plötzlich trat von links hinter der Hausecke hervorkommend der 46-Jährige Bewohner des Hauses auf die Polizisten zu, in der linken Hand eine Schusswaffe. Auch nach mehrfacher Aufforderung legte er die Waffe nicht beiseite. Die Beamten überwältigten den Mann und nahmen ihn zur Dienststelle mit. Bei der Waffe handelt es sich um eine Schreckschusswaffe, das war für die Polizisten jedoch in der Situation nicht erkennbar. Die Waffe bleibt bei der Polizei.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen