Buchholz - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Ralf Rastede (v. li.) und Susanne Prünte vom Förderkreis "Evangelische Jugend in Buchholz" freuen sich über die Spende von Ulrieke Wiedermann und Birgit Greve (beide Pop-Chors "Black 'n' Blue")

Mit Musik die diakonische Jugendarbeit unterstützen

mum. Buchholz. So hilfreich kann Musik sein: Anlässlich ihres weihnachtlichen Konzerts in der Sprötzer Kreuzkirche hatten die Mitglieder des Pop-Chors "Black 'n' Blue" um Spenden für den Förderkreis "Evangelische Jugend in der Nachbarschaft Buchholz" gebeten. Außerdem fand im Anschluss ein Basar statt, auf dem die Chormitglieder Selbstgebackenes und Selbstbasteltes verkauften. Offensichtlich kam sowohl der Gesang, als auch der Basar sehr gut an. Jetzt haben Ulrieke Wiedermann und Birgit Greve...

  • Buchholz
  • 13.12.12
Tabler, Lehrer und Schüler fiebern der dritten Benefiz-Vorstellung entgegen
3 Bilder

"Danke für diesen tollen Vormittag!"

Round Table 130 Nordheide lädt mehr als 260 Jungen und Mädchen ins Buchholzer Kino ein. mum. Buchholz. "Du - wann geht es denn endlich los?" Die kleine Mira (12) ist schon ganz aufgeregt. Gemeinsam mit ihren Klassenkameraden sitzt sie in der ersten Reihe im Buchholzer Movieplexx-Kino. Eine Reihe hinter Mira rutscht Steven (11) in seinem Sitz hin und her. Für ihn ist es sogar der erste Kino-Besuch überhaupt. Gespannt warten sie darauf, dass sich der Vorhang hebt. Der Service-Club Round Table...

  • Buchholz
  • 13.12.12

"Kein Buch wie jedes andere"

Textbildband "Landkreis Haburg" ab sofort im Handel erhältlich mi/nw. Landkreis. Der Landkreis Harburg und seine Menschen sind vielfältig und facettenreich – Elbe und Heide, Buchholz und Winsen, Bossard und Luhmühlen, Schwarzteemann und Käpt´n Kuddel, Traditionspflege und Innovation, soziales Engagement, ökonomische Prosperität und vieles mehr. Dass man diese Vielfalt eigentlich in einem Buch abbilden, Geschichten von Land und Leuten erzählen müsse, darüber war man sich bei der Kreisverwaltung...

  • Buchholz
  • 11.12.12
Durch Häuserbebauung und Straßen können die grünen Deiche nicht an jeder Stelle aufgeschüttet werden. Dazu fehlt der Platz

Elbdeiche müssen erhöht werden

(bc). Der Klimawandel hat Folgen für die Elbdeiche. Hamburg hat seine Bemessungswasserstände um 80 Zentimeter erhöht, jetzt muss Niedersachsen nachlegen. „Wenn Hamburg seine Deiche erhöht, müssen auch die Schutzwälle im Alten Land und in Kehdingen bis zur Ostemündung in den kommenden Jahrzehnten erhöht werden“, sagt Arend Fischer, Oberdeichrichter der I. Meile zwischen Schwinge und Lühe. Das Problem: Durch Häuserbebauung und Straßen können die Verbände die Deiche nicht an jeder Stelle...

  • Buxtehude
  • 11.12.12
Freut sich auf die Berufsmesse: Schulleiter Rolf Weinreich

Berufsmesse macht Schülern "Lust auf Zukunft"

Schulzentrum Hittfeld bereitet sich auf Studienmesse vor / Rund 80 Aussteller aus allen Bereichen kb. Hittfeld. Die Vorbereitungen zur Berufs- und Studienmesse „Lust auf Zukunft“ im Schulzentrum Hittfeld am 25. und 26. Januar gehen mit großen Schritten voran. „Mittlerweile haben etwa 80 Aussteller aus allen Bereichen des Berufslebens ihre Teilnahme an der Messe fest zugesagt“, sagt Frank Enemark, Vorsitzender des Schulelternrates des Gymnasiums Hittfeld. „Darunter sind verschiedene große...

  • Buchholz
  • 10.12.12
Die Turnkinder des VfL Jesteburg suchen dringend eine neue Übungsleiterin

„Wir brauchen eine neue Trainerin!“

mum. Jesteburg. „Hilfe, wir brauchen eine neue Trainerin!“ Dieser Hilferuf erreichte die WOCHENBLATT-Redaktion in der vorigen Woche. Absender: die Turnkinder des VfL Jesteburg. Gerade hatten sie erfahren, dass ihre langjährige Übungsleiterin aus persönlichen Gründen bald nicht mehr zur Verfügung stehen wird. „Sollte sich bis zum Ende des Jahres niemand finden, dann werden wir die beliebten Turngruppen leider auflösen müssen“, sagt Kinderturnwartin Stephanie Reimann. Bereits seit drei Monaten...

  • Buchholz
  • 10.12.12

Mehr Rechte für Sicherungsverwahrte

(lt). Schwerbrecher, die sich in Sicherungsverwahrung befinden, haben künftig mehr Rechte. Eine entsprechende Reform hat jetzt der Niedersächsische Landtag mit den Stimmen von CDU, FDP, SPD und Grünen beschlossen. Hintergrund: Das Bundesverfassungsgericht hatte entschieden, dass gefährliche Gewalt- und Sexualstraftäter, die nach ihrer Haft eingesperrt bleiben, ein größeres Therapieangebot und größere Wohnräume bekommen müssen. In Niedersachsen gibt es laut Justizministerium derzeit 30...

  • Stade
  • 10.12.12
Hier an der Schützenstraße sollen Radfahrer künftig zwingend die Fahrbahn nutzen

Kritik an neuer Verkehrsführung

os. Buchholz. Auf Kritik stößt die Entscheidung des Buchholzer Verwaltungsausschusses (VA), Fahrradfahrer an der Schützenstraße künftig auf die Fahrbahn zu leiten. Mit knapper Mehrheit hatte sich der VA dafür ausgesprochen, dass Radler und Autofahrer die Straße vom Imbiss „Sultan“ bis zur Shell-Tankstelle bei der Polizei gemeinsam nutzen. Finanziert werden soll die Maßnahme aus dem Preisgeld des Wettbewerbs „Fahrradfreundliche Kommune“, den die Stadt Buchholz in diesem Jahr gewonnen hatte (das...

  • Buchholz
  • 10.12.12
Betriebsratschef Markus Beecken

Krankenhäuser vor dem Kollaps

Betriebsräte im Elbe-Heide Krankenhausverbund machen mobil Auf die desolate wirtschaftliche Lage der Krankenhäuser in Niedersachsen mit ihren negativen Folgen für Beschäftigte und Patienten hinweisen wollen die Betriebsräte im Elbe-Heide-Krankenhausverbund: Sie laden am Donnerstag, 13. Dezember, 17 Uhr, zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Krankenhäuser vor dem Kollaps“ in das Krankenhaus Winsen ein. Unter anderem diskutieren: Markus Beecken, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der...

  • Buchholz
  • 10.12.12

Zahl der Woche: 18.270 Tonnen Fisch

(mum). 18.270 Tonnen Fisch werden in Deutschland jährlich in mehr als 4.700 Aquakultur-Betrieben erzeugt. Unter einer Aquakultur wird die kontrollierte Aufzucht im Wasser lebender Organismen (Fische oder Muscheln) verstanden. Mit einem Ertrag von etwa 8.100 Tonnen ist die Regenbogenforelle die bedeutendste Fischart deutscher Aquakulturen, gefolgt von den Gemeinen Karpfen mit 5.100 Tonnen und den Lachs- und Bachforellen mit zusammen 1.600 Tonnen. Die meisten Aquakultur-Fische werden in Bayern...

  • Buchholz
  • 08.12.12
Mutmacher: Renate Gladasch (r.) übergibt Patientin Eva Stüven ein Herzkissen. Chefarzt Johannes Klemm, Leiter der Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus Winsen, freut sich

Ein Herz für Brustkrebs-Patientinnen Renate Gladasch näht für Kranke, Alte und Babys – Spenden und Helfer gesucht

nf. Winsen. Renate Gladasch (44) aus Winsen näht für ihr Leben gern. Was sie dabei kreiert, gibt anderen Menschen Trost und Zuversicht und nimmt Schmerzen. Jetzt braucht die engagierte Helferin selbst Hilfe. „Nähen ist für mich das Schönste“, sagt die zweifache Mutter Renate Gladasch, die als Wohnungsbauberaterin bei der Sparkasse Harburg Buxtehude arbeitet. „Irgendwann hatte ich genug davon, Puppenkleider zu entwerfen. Ich wollte mit meinem Hobby etwas Sinnvolles tun“. Ein Artikel in einer...

  • Buchholz
  • 07.12.12

14 Tage Einbahnstraße in Buchholz-Sprötze

os. Sprötze. Der Bau einer Einmündung macht es nötig: Die Sprötzer Bahnhofstraße wird von Montag, 10. Dezember, bis voraussichtlich Freitag, 21. Dezember, im Abschnitt Kirchenallee bis zur B3 halbseitig gesperrt. Zugleich wird die Strecke für die Dauer der Arbeiten in eine Einbahnstraße verwandelt, die nur von der B3 in Richtung Ortskern befahrbar ist. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

  • Buchholz
  • 07.12.12
Stellten den neuen Kreiskalender vor: Prof. Dr. Rolf Wiese und Giesela Wiese

Neuer Kreiskalender ist erschienen

bim/nw. Ehestorf. Der Kreiskalender 2013, das Jahrbuch für den Landkreis Harburg, ist erschienen. Schwerpunktthema ist die Mühlengeschichte in der Region. Außerdem versammelt der Band Beiträge zu den Themen Plattdeutsches, Regionalgeschichte, Archäologie sowie Kunst und Kultur im Landkreis Harburg. "Mühlen haben eine große Bedeutung für die Entwicklung der Region", erläutert Giesela Wiese den diesjährigen Themenschwerpunkt. Sie betreut gemeinsam mit ihrem Mann Prof. Dr. Rolf Wiese den...

  • Buchholz
  • 07.12.12

Inner Wheel Club Buchholz: Das sind die Gewinnzahlen des Adventslos-Kalenders

os. Buchholz. Die ersten Gewinnzahlen für den Adventslos-Kalender des Inner Wheel Clubs Buchholz wurden jetzt ermittelt. Die Besitzer folgender Kalender haben gewonnen. Die Gewinne liegen ab Ende Januar bei Terra in Buchholz (Bäckerstr. 24) bereit: 1. Dezember: a.) 1905; b.) 1787; c1.) 916; c2.) 305 2. Dezember: a.) 1904; b1.) 350; b2.) 556; c.) 600 3. Dezember: a1.) 57 (2 Bücher); a2.) 1080 (2 Bücher); a3.) 139 (3 Bücher); b1.) 68; b2.) 1545; b3.) 1222; c.) 330 4. Dezember: a.) 1680; b1.)...

  • Buchholz
  • 06.12.12

Volksbank spendet 15.000 Euro an Verein Naturschutzpark Lüneburger Heide

(os). Einsatz für die Natur: Die Volksbank Lüneburger Heide hat 15.000 Euro an den Verein Naturschutzpark Lüneburger Heide (VNP) gespendet. Mit dem Geld soll das VNP-Projekt "Tütsberger Grünland" unterstützt werden. Das rund 40 Hektar große Wiesengebiet westlich des Heidedorfes Behringen (Heidekreis) ist Lebensraum für zahlreiche gefährdete Tier-und Pflanzenarten. Der VNP will das Grünland mit der Beweidung durch Dülmener Pferde und Wilseder Rote (Rinder) erhalten. "Keine Maschine kann so...

  • Buchholz
  • 06.12.12
7 Bilder

Tief "Johanna" zaubert uns ins Winter-Wunderland

(lt). Der Nikolaus und Tief „Johanna“ verwandeln die Region derzeit in ein Winter-Wunderland. Bei knackigen Minus-Graden haben die Räum- und Streudienste alle Hände voll zu tun. Und während so mancher Autofahrer den Wintereinbruch auf rutschigen Straßen wohl schon verflucht hat: alle Rodler, Romantiker und Hobbyfotografen mit Blick für schöne Impressionen freuen sich riesig über den ersten Schnee des Jahres - noch dazu mit soviel Sonne. Ob wir uns auch auf weiße Weihnachten freuen können,...

  • Stade
  • 06.12.12

Maxe ist das Tier der Woche

(os/nw). Maxe ist als Abgabetier ins Buchholzer Tierheim eingezogen. Der kleine, freundliche Mischlingsrüde ist fünf Jahre alt und sehr gutmütig. Maxe ist verträglich mit Artgenossen und läuft gut an der Leine. Er kennt das Autofahren und kann stundenweise auch mal allein zuhause bleiben. Für den agilen Kerl wird ein Zuhause mit größeren Kindern, jedoch ohne Katzen und Kleintiere gesucht. Maxe ist kastriert, gechipt und hat einen Impfpass. Weitere Infos unter Tel. 04181-32673 oder im...

  • Buchholz
  • 06.12.12

Nachtbus zum Fahrplanwechsel

Ab 9. Dezember fährt auf der Linie 4244 an Wochenenden und Feiertagen um 2.28 Uhr ein Bus vom Harburger Bahnhof via Rosengarten zum Buchholzer ZOB Buchholz (hh/ein). Nachtschwärmer dürfen sich freuen: Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 9. Dezember, fährt auf der Linie 4244 ein Nachtbus vom Harburger Bahnhof über die Gemeinde Rosengarten nach Buchholz. Die Linie 4244 verkehrt künftig zusätzlich in den Nächten von Freitag auf Sonnabend und von Sonnabend auf Sonntag sowie an Feiertagen. Der Bus...

  • Buchholz
  • 06.12.12
Schicken 92 Weihnachtspakete nach Rumänien (v. li.): Werner Matutat, Nariman Zake, Elke Ruhle und Margarete Ziegert

92 Pakete für Waisenkinder

mum. Jesteburg. Diese Hilfe hat Tradition: Wie bereits seit vielen Jahren hat ein kleines Team um Elke Ruhle wieder Spenden für bedürftige Kinder in Rumänien gesammelt. "Insgesamt kamen 92 Päckchen zusammen", freut sich die Jesteburgerin. Sie werden über den Internationalen Paketdienst Osteuropa (IPO) an ein Waisenhaus und an Straßenkinder verteilt. "Unser Dank gilt den vielen Spendern", sagt Margarete Ziegert. Die Pakete sind gefüllt mit Süßigkeiten, Schulsachen und warmer Kleidung. "Die...

  • Buchholz
  • 06.12.12

Ein guter Sommer für die Tourismusbranche

(mum). Der Rückblick auf die Sommersaison hinterlässt zufriedene Gesichter in der niedersächsischen Tourismuswirtschaft. Für die Wintersaison werden ähnlich gute Geschäfte wie im Vorjahr erwartet. "Der Sommer ist in den meisten niedersächsischen Reiseregionen gut verlaufen", sagt Martin Exner von der IHK Lüneburg-Wolfsburg. Im Vergleich zum Vorjahr erzielte Niedersachsen – obwohl die Hauptsaison teilweise recht verregnet war – Zuwächse. 89 Prozent der gastgewerblichen Betriebe und 96 Prozent...

  • Buchholz
  • 06.12.12

Letzte Mieterberatung in Buchholz in diesem Jahr

os. Buchholz. Der Mieterverein Buchholz macht eine Weihnachtspause. Die letzte Beratung in diesem Jahr findet am Mittwoch, 19. Dezember, von 17 bis 19.30 Uhr in den Räumen an der Hamburger Str. 8 statt. Die erste Beratung im neuen Jahr ist für Montag, 7. Januar, terminiert. In der Weihnachtspause ist unter Tel. 04181-8811 (Anrufbeantworter) ein Notdienst eingerichtet.

  • Buchholz
  • 06.12.12

"Dummwort des Jahres 2012"

Der Begriff „Moderne Tierhaltung“ als agrarindustrie-beschönigendes Schlagwort der Agrarindustrie und des Bauernverbands wurde von Bäuerinnen und Bauern als „Dummwort des Jahres“ erkoren. (rs). Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) hat die bauernverbands-dominierte Monatszeitung „dlz-agrarmagazin“ aufgefordert, endlich das Ergebnis ihrer Leser-Umfrage zur Wahl des „Dummworts des Jahres 2012“ zu veröffentlichen, so die AbL in einer Pressemitteilung. Die Umfrage nach dem...

  • Buchholz
  • 05.12.12
Freut sich auf Ideen und Anregungen: Nicole Hauff

Neues Projekt: "Mobile Familienbildung"

(kb). Das Thema Familie steht im Mittelpunkt des Projektes "Mobile Familienbildung", das jetzt vom Diakonischen Werk der Kirchenkreise Winsen und Hittfeld ins Leben gerufen wurde. Wohnortnah angeboten werden Themenabende, Kurse und Familienfreizeiten. Zuständig für die "Mobile FaBi" ist Nicole Hauff, die bisher als Bildungsbeauftragte des Kirchenkreises Hittfelds tätig war. "Eltern, Erzieher, Lehrer und alle, die mit Familien arbeiten, können gerne ihren Bedarf zu bestimmten Veranstaltungen...

  • Buchholz
  • 05.12.12
Anja Weidling mit der Geburtsurkunde für "Manfred"

Ein blaues Island-Pferdchen will von Buchholz nach Berlin

(mi). Manfred, das blaue Island-Pferdchen, schmückt jetzt die Buchholzer Innenstadt. Die Idee dazu hatte Anja Weidling vom Architekturbüro „Weidling und Weidling. Für das richtige Design samt Buchholz Wappen sorgte die Firma „Der Beschrifter“ von Holger Grundt. Die Architektin will mit der Pferdeskulptur für die Islandpferde-WM in Berlin im Sommer 2013 werben. Zur WM wird auch „Manfred“ fahren, um an einem Wettbewerb für das schönste Werbepferdchen teilzunehmen.

  • Buchholz
  • 05.12.12

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.