Zwischenruf
Ab auf den Platz, liebe Eltern!

WOCHENBLATT-Redakteur
Sascha Mummenhoff

Mit dem Ende der Ferien beginnt für die vielen Kinder und Jugendlichen, die Fußball spielen, wieder die Saison. Manche Eltern atmen auf: Endlich haben sie wieder zweimal in der Woche für eine Stunde Ruhe. Und dann erst die Freizeit am Wochenende! Nur schnell das Kind zum Treffpunkt fahren, dann gehört der Sonntag ihnen!
Natürlich ist das Bild stark überzeichnet. Es gibt so viele Eltern, die sich mit großem Einsatz für die Mannschaften ihrer Kinder engagieren. Ganz häufig werden aus diesen Müttern und Vätern Betreuer und Trainer, deren Mitwirken nicht hoch genug zu bewerten ist. Aber es gibt auch jene, die äußerst selten bei den Spielen - vor allem bei den Auswärtspartien - dabei sind.
Bestimmt haben diese Mütter und Väter richtig gute Gründe dafür, ihr Kind nur auf dem Parkplatz "abzustellen" - der Einkauf, der Garten oder die Wäsche. Sollten Sie sich jetzt angesprochen fühlen, dann seien Sie ruhig sauer auf mich. Unterstützen Sie aber bitte ihre Kinder - auch jetzt am Wochenende.
Jedes Kind ist stolz, wenn die eigenen Eltern zuschauen. Vielleicht schießt Ihr Sohn beziehungsweise Ihre Tochter heute ein Tor oder hält den entscheidenden Elfmeter. Und Sie waren nicht dabei.
Davon abgesehen freut sich der ehrenamtliche Trainer bestimmt auch über ein kleines Lob. Er investiert viel Freizeit, um aus Ihren Kindern eine Mannschaft zu machen. Seien Sie auch Teil des Teams und feuern Sie die Kleinen an.
In diesem Sinne - viel Spaß auf dem Platz.
Sascha Mummenhoff

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.