Adventskalender des Lions Club Rosengarten ab sofort erhältlich

Gerhard Müller (v. li.) und Matthias Lämmer vom Lions Club Rosengarten übergaben den ersten Kalender an Bürgermeister Dirk Seidler
  • Gerhard Müller (v. li.) und Matthias Lämmer vom Lions Club Rosengarten übergaben den ersten Kalender an Bürgermeister Dirk Seidler
  • Foto: Claus Cohrs
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Nenndorf. Der offizielle Startschuss für die Verkaufsphase des neuen Rosengarten-Adventskalenders des Lions Club Rosengarten ist gefallen. Bürgermeister Dirk Seidler nahm das erste Exemplar aus der Hand des Club-Präsidenten Gebhard Müller im Rathaus stellvertretend für die rund 30 Verkaufsstellen im Landkreis und in Harburg entgegen.
Für fünf Euro pro Kalender gibt es zwischen dem 1. und 24. Dezember die Gewinnchance auf einen der 800 von 50 Sponsoren gespendeten Sachpreise im Gesamtwert von 16.000 Euro. Die Gewinnveröffentlichung erfolgt täglich, die Übersendung der Gewinne innerhalb von 10 Tagen.
Bereits zum achten Mal erscheint der Adventskalender, mit dessen Reinerlös Jugendprojekte aus der Region gefördert werden. Darunter u.a. Kinder- und Jugendfeuerwehren, Sport mit Behindertengruppen, Musikprojekte, Integrations- und Migrationsprojekte sowie offene Jugendarbeit.
Der Kalender ist in verschiedenen Geschäften in Klecken, Nenndorf und Vahrendorf, aber auch in Buchholz, Hanstedt, Jesteburg, Neu Wulmstorf, Seevetal, Tostedt und Harburg erhältlich.
• Mehr Infos zum Rosengarten-Adventskalender und zu den Vorverkaufsstellen auf www.lc-rosengarten.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.