AEG Buchholz: Lob von den Schulinspektoren

AEG-Schulleiter Hans-Ludwig Hennig (re.) mit den Schulinspektoren um Leiter Thomas Iser (2. v. li.)
  • AEG-Schulleiter Hans-Ludwig Hennig (re.) mit den Schulinspektoren um Leiter Thomas Iser (2. v. li.)
  • Foto: AEG
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Auf Herz und Nieren geprüft wurde das Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) in der vergangenen Woche im Rahmen der Schulinspektion. Vier Mitarbeiter der Landesschulbehörde verschafften sich einen Eindruck von der Unterrichtsgestaltung des AEG-Kollegiums. Offenbar gefiel ihnen, was sie sahen: „Sie sind eine außergewöhnlich vielseitige Schule, in der vor allem das Miteinander gelebt wird und funktioniert“, bilanzierte Thomas Iser, Leiter des Inspektionsteams. „Ihr Namenspate wäre stolz auf Sie!“
Aus einem Katalog von 21 Aufgabenbereichen wurden fünf begutachtet, zwei durfte sich die Schule selbst aussuchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.