Blau-Weiss-Laufgruppe: Kaum Müll auf dem Brunsberg

Hatte zum Glück kaum zu tun: die Neujahrslaufgruppe mit (v. li.) Ulrike Hallenberger, Arno Reglitzky, Gunda Risch, Karin Knaak, Regina und Burghardt Leu
  • Hatte zum Glück kaum zu tun: die Neujahrslaufgruppe mit (v. li.) Ulrike Hallenberger, Arno Reglitzky, Gunda Risch, Karin Knaak, Regina und Burghardt Leu
  • Foto: BW Buchholz
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Lag es nur am schlechten Wetter oder waren die Feiernden einsichtig und beseitigten ihren Müll selbst? So wenig Unrat wie noch nie haben die Athleten der Laufgruppe von Blau-Weiss (BW) Buchholz bei ihrem traditionellen Neujahrslauf am Brunsberg in Buchholz-Sprötze gefunden. "Es war praktisch nichts da", beschrieb BW-Vorsitzender Arno Reglitzky die ungewöhnliche Situation, nur eine leere Flasche Schampus mussten die BW-Läufer entsorgen. Reglitzky: "Wir werden unseren Neujahrslauf trotz schlechter Müllausbeute auch 2019 fortsetzen, man kann ja nie wissen..."  

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen