Buchholz: Alles neu am Buenser Weg

4,6 Millionen Euro investiert der Landkreis in den Neubau
der Dreifeldturnhalle im Schulzentrum I Fotos: os
3Bilder
  • 4,6 Millionen Euro investiert der Landkreis in den Neubau
    der Dreifeldturnhalle im Schulzentrum I Fotos: os
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Bagger, Kräne, Schutthaufen, Neubauten: Rund um den Buenser Weg gibt es derzeit jede Menge Bautätigkeit. Parallel laufen gleich drei große Bauvorhaben: der Neubau einer Dreifeldturnhalle im Schulzentrum am Buenser Weg, der Neubau der Turnhalle an der Heideschule und die Fertigstellung der Neubausiedlung "to huus".
• In Kürze soll das Richtfest für die neue Dreifeldturnhalle im Schulzentrum am Buenser Weg erfolgen. Ende November soll der Bau winterfest sein, sodass der Innenausbau erfolgen kann. Ende des ersten Quartals werden nach Angaben von Kreissprecherin Katja Bendig die Trennwände, die Netze und die festen Sportgeräte montiert. Die neue Turnhalle, die von den Schülern des Albert-Einstein-Gymnasiums und der IGS genutzt werden soll, wird voraussichtlich nach den Sommerferien 2020 in Betrieb genommen.
Auf dem Gelände des Schulzentrums bestand bereits bis 2001 eine Sporthalle mit drei Feldern. Im Zuge des Neubaus einer Vierfeldhalle wurde ein Teil der alten Sporthalle abgerissen und nur noch die bis heute bestehende "Vereinshalle", eine markante Einfachhalle auf Stelzen, stehen gelassen.
Die neue Dreifeldhalle orientiert sich gestalterisch an der benachbarten Vierfeldhalle. Es entsteht ein Vorbereich, der als Forum den Zugang zu den Sporthallen verbessert. "Durch die Anbindung an die Vierfeldhalle können vorhandene, rollstuhlgerechte Sanitäranlagen mitbenutzt und die Räumlichkeiten und Aufsichten besser koordiniert werden", erklärt Kreissprecherin Bendig. Der Landkreis Harburg investiert 4,6 Millionen Euro in den Neubau.
• Rund die Hälfte, ca. 2,2 Millionen Euro, investiert die Stadt Buchholz in den Neubau der Turnhalle an der Grundschule Heideschule wenige hundert Meter entfernt. Der Abriss des Altbaus ist weitgehend abgeschlossen, nur noch einige Schuttberge erinnern an die Halle, in der über fünf Jahrzehnte Schüler und Vereinssportler aktiv waren. Der Neubau, der barrierefrei gestaltet wird, soll im Herbst 2020 eingeweiht werden.
• Weit fortgeschritten sind die Bauarbeiten für das Neubauprojekt "to huus" am Buenser Weg/Ecke Schaftrift in Buchholz. Wie berichtet, baut die bpd Immobilienentwicklung GmbH aus Hamburg dort 50 Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen mit ca. 52 bis 150 Quadratmetern Wohnfläche. Bis auf zwei Wohnungen sind alle Einheiten verkauft, die Fertigstellung soll noch dieses Jahr sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.