Mit 2.000 Euro dotiert
Buchholzer Liste lobt Nachhaltigkeitspreis aus

os. Buchholz. Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens lobt die Buchholzer Liste, die mit vier Mitgliedern im Buchholzer Stadtrat vertreten ist, den Buchholzer Nachhaltigkeitspreis aus. Er ist mit 2.000 Euro dotiert.
Bewerben können sich Personen, Organisationen oder Initiativen aus ganz Deutschland, deren Projekte möglichst die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Projekt dient einem oder mehreren der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (z. B. bezahlbare und saubere Energie, menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum oder nachhaltiger Konsum bzw. nachhaltige Produktion)

Projekt-Umsetzung erfolgt auf lokaler Ebene

Projekt hat Vorbildfunktion und könnte auf andere Städte bzw. Gemeinden übertragen werden

Projekt muss bereits begonnen sein und eine spürbare Wirkung erzielen

Preisgeld wird für den weiteren Erfolg des Projekts eingesetzt.

Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury mit namhaften Experten. In ihr sitzen die Psychologin Katharina van Bronswijk, Sozialwissenschaftler Dr. Michael Kopatz, Natur- und Politikwissenschaftler Dr. Peter Moser, Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Norbert Neuß und Chemikerin Prof. Dr. Ines Weller.
• Bewerbungsschluss ist der 15. Mai. Alle Informationen und weitere Kriterien finden sie unter www.buchholzer-liste.de.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.