Buchholzer Tierheimleiterin hat Traum zum Beruf gemacht

Spaß am Toben: Tierheimleiterin Melanie Neumann mit den Gasthunden Pelle und Castro auf dem neuen Hundespielplatz
  • Spaß am Toben: Tierheimleiterin Melanie Neumann mit den Gasthunden Pelle und Castro auf dem neuen Hundespielplatz
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

Melanie Neumann kümmert sich mit Herzblut um herrenlose Tiere

ab. Buchholz. Sie lebt ihren Traum: Melanie Neumann leitet das Tierheim in Buchholz. Schon als Kind wusste die 36-Jährige, dass sie später „etwas mit Tieren“ machen wollte. „Das war immer mein Traum“, verrät Melanie Neumann. Doch Tierärztin kam für sie aus zwei Gründen nicht infrage: „Zum einen kann ich kein Blut sehen und zum anderen hätte ich mit jedem Menschen, der ein Tier einschläfern lassen muss, mitgelitten.“

Um eine Ausbildung zur Tierpflegerin hat sie sich damals bei Hagenbecks Tierpark beworben, erfolglos: „Die Bewerberliste dort war ellenlang und aufgrund der schweren körperlichen Arbeit wurden Männer bevorzugt.“

Der Kontakt zum Buchholzer Tierheim kam über eine Rettungsaktion zustande. Melanie Neumann bewahrte einen Kettenhund vor dem sicheren Tod und brachte ihn ins Tierheim. Im Anschluss bot sie sich als Gassigeherin an. „Irgendwann habe ich dort als Teilzeitkraft angefangen, anschließend eine Vollzeitstelle bekommen.“ Sie wird stellvertretende Leiterin, im August 2012 übernimmt sie die Tierheimleitung.
Eine Menge Elend bekämen Mitarbeiter im Tierheim zu sehen, sagt Neumann. Man dürfe das Leid der Tiere nicht zu dicht an sich heranlassen. Aber das klappt nicht immer. „Manchmal bin ich emotional sehr involviert, sitze betroffen, wütend oder heulend zu Hause“, erzählt die Buchholzerin.

Melanie Neumann lebt mit ihrem Mann und ihrem 12-jährigen Sohn in Buchholz. Sie hält zwei Katzen und einen Hund, die ebenfalls aus dem Tierheim kommen. Worüber sich die Tierheimleiterin derzeit besonders freut, ist der neue Hundeplatz. Dieser wurde Anfang April eröffnet und ist sehr beliebt. Auf ca. 1.500 Quadratmetern können Hundehalter ihre Lieblinge toben und spielen lassen, vor allem in der Brut- und Setzzeit eine tolle Alternative für die Vierbeiner. Bis zu 25 Tiere tummeln sich manchen Sonntag bei schönem Wetter auf dem Platz und können in dem vorhandenen Teich sogar in einer Schwimmprüfung das „Seepferdchen“-Abzeichen für Hunde machen.

• Mehr zum Tierheim und dem Hundeplatz unter www.tierheim-buchholz.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen