Das Spendenbarometer der Zukunftswerkstatt steigt

Das Spendenbarometer steht bereits bei 25.000 Euro - sehr zur Freude von Imke Winzer (Geschäftsführerin Zukunftswerkstatt) und Uwe Engel (Sparkasse Harburg-Buxtehude)
  • Das Spendenbarometer steht bereits bei 25.000 Euro - sehr zur Freude von Imke Winzer (Geschäftsführerin Zukunftswerkstatt) und Uwe Engel (Sparkasse Harburg-Buxtehude)
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Das Spendenbarometer an der Sparkasse Harburg-Buxtehude steigt und steigt: Die Zukunftswerkstatt in Buchholz erhielt in den vergangenen drei Monaten dank vieler großzügiger Förderer Zuwendungen in Höhe von 15.000 Euro. "Wir sind erfreut, dass auch viele Privatpersonen die Zukunftswerkstatt unterstützen", sagt Fördervereins-Vorsitzender Jan Bauer.
Wie berichtet, entsteht am Schulzentrum am Kattenberge ein außerschulischer Lernstandort, an dem Kinder und Jugendliche für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) begeistert werden sollen. Die Bauarbeiten haben jüngst begonnen, erste Workshops finden in diesen Sommerferien statt, im Frühjahr soll der Betrieb am Sprötzer Weg aufgenommen werden.
Eine Spende ging aus Afrika ein: Mit dem Zuschuss will ein Großvater, der zuvor in Harburg lebte, seine Enkel fördern.
Informationen unter www.zukunftswerkstatt-buchholz.de.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen