Den Weihnachtsbaum richtig transportieren

(mum). Weihnachten ohne Tannenbaum - das ist für die meisten kaum vorstellbar. Aber bevor die Tanne ihre Pracht im Wohnzimmer entfalten kann, muss sie erst einmal transportiert werden. Häufig geschieht dies mit dem eigenen Pkw.
Folgende Tipps sollten dabei beachtet werden:
- Grundsätzlich darf der Baum die Sicht des Fahrzeuglenkers nicht beeinträchtigen.
- Wenn die Heckklappe nicht mehr richtig schließt, helfen Spanngurte. Aber Achtung: Blinker, Beleuchtung und Kennzeichen dürfen nie bedeckt sein. Weil durch die geöffnete Klappe Abgase ins Innere des Fahrzeugs gelangen, die Fenster etwas öffnen.
- Auf dem Dachgepäckträger sollte die Spitze nach hinten zeigen, damit der Fahrtwind keinen Schaden an den Zweigen anrichten kann. Haltegurte um den Stamm und nicht um die Äste schlingen.
- Der Baum darf weder nach vorn noch an den Seiten über das Fahrzeug hinausragen. Nach hinten muss er mit einer hellroten Fahne (30 mal 30 Zentimeter) markiert werden, wenn er mehr als einen Meter über das Heck hinausragt.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen