Auf der Bühne ist er ein Tier ...
Der Buchholzer Amir Brecht rockt die Rap-Szene mit seinen Beats

"Happy End" lautet der Titel der neuen Veröffentlichung
von Amir P
2Bilder
  • "Happy End" lautet der Titel der neuen Veröffentlichung
    von Amir P
  • Foto: Amir P
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Amir P – das ist einhundert Prozent Rap-Musik. Hinter dem Namen steckt der Buchholzer Amir Brecht. Seit über 20 Jahren schreibt der Musiker Songs, steht bei Veranstaltungen auf Bühnen und lässt seine Beats rocken.
Nun hat Amir P mit "Happy End" sein neues Album veröffentlicht. Hören lässt sich die Platte als Stream über Apple Music, Youtube und auch auf Spotify und www.liebemeinelabels.de hören.
"Ich hatte wieder zahlreiche Texte geschrieben, die ich für meine Fans veröffentlichen wollte. Denn schließlich findet auf den Bühnen keine Live-Musik wegen der Corona-Pandemie statt", sagt Amir Brecht.
Von Beruf ist er Radiomoderator. Seine Leidenschaft gehört der Musik. Unter dem Namen Amir P steht er seit 1997 als Rapper auf der Bühne, als er die ersten Freestyle Raps und Texte vortrug. Jahrelang machte er auch unter dem Namen "Prima MC" Musik.
Sein Motto lautet: Auf der Bühne ein Tier, aber beim Texten ein Mensch. In seinen Texten beschreibt er den Alltag. "Während der Fahrt zur Arbeit nach Bremen fallen mir Sätze, Reime etc. ein. Diese notiere ich mir zunächst. Abends schreibe ich dann die Texte und feile an den Reimen", so Amir Brecht. Seine Texte handeln oft vom Leben, das voller verpasster Chancen ist und von Gefühlen. Gerne verpackt er seine Mitteilungen zwischen den Zeilen. "Ich verfasse keine Philosophie. Ich benutze den 'Real Talk'", sagt der 40-Jährige. Seine Freude an der Musik zeigt sich auch in seinen Videos, in denen es um zwischenmenschliche Beziehungen geht.
Die erste Berührung mit Hip-Hop hatte Amir im Alter von elf Jahren, als er im Radio die Musik von MC Hammer hörte. Er entfernt sich zwar vom Durchschnittalter der Szene (15 bis 25 Jahre), doch für ihn ist Rap zeitlos. Sein Ziel ist es, genannt zu werden, wenn es um das Thema Rap geht. "Ich möchte nicht reich mit meiner Musik werden. Wichtig ist mir die künstlerische Anerkennung und der Bekanntheitsgrad in der Rap-Szene", so Amir Brecht. Schließlich muss er die Aussage seiner Frau widerlegen, die sagte: "Rap ist keine Musik!"
Manchen Buchholzern ist der Rapper von seinem Auftritt im Jahr 2018 bekannt, als er während des Stadtfestes im Jugendzentrum auftrat.

"Happy End" lautet der Titel der neuen Veröffentlichung
von Amir P
Die Videos von Amir P kombinieren perfekt Text, Musik und Darstellung
Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.