Die Zeit gemeinsam gestalten
Die Würdenträger des Tostedter Schützenvereins von 1854 e.V. starten in die zweite Saison

Das Königspaar Barbara und Hans-Joachim Kröger (Mitte), der Konsequente, freut sich mit seinen Begleiterinnen und Begleitern auf das nächste Jahr (v.li.): Carola Kröger, Katja Häp, Nicola Karweck, Britta Matthies, Adolf Matthies, Klaus-Peter Karweck, Uli Häp und Rainer Kröger
  • Das Königspaar Barbara und Hans-Joachim Kröger (Mitte), der Konsequente, freut sich mit seinen Begleiterinnen und Begleitern auf das nächste Jahr (v.li.): Carola Kröger, Katja Häp, Nicola Karweck, Britta Matthies, Adolf Matthies, Klaus-Peter Karweck, Uli Häp und Rainer Kröger
  • Foto: Foto: Verein
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Auch die Mitglieder des Tostedter Schützenvereins von 1854 e.V. bedauern es, dass unter den Corona-Hygienebestimmungen das Schützenfest in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise stattfinden kann. Sämtliche amtierenden Würdenträger verlängern ihre Regentschaft bis zum Schützenfest 2021. Sowohl der Schützenkönig Hans-Joachim Kröger, der Konsequente, als auch der Vizekönig Ruhne Sörensen, der HSV-Smoker, bedauern den Ausfall des Schützenfestes, aber die Sicherheit aller Vereinsmitglieder und Besucher der Veranstaltungen ist ihnen wichtig.
"Der Königsball wird in den Februar 2021 verlegt. Er wird aufgrund der geltenden Beschränkungen vermutlich den Beginn der zweiten Hälfte der Amtszeiten darstellen", so die Majestäten. Sie blicken - ebenso wie alle anderen Würdenträger - auf einen stimmungsvollen Jahresbeginn zurück, der zum Jahreswechsel einen schönen Silvester-Königsball in Tostedt bot. Auch der noch stattgefundene Königsball in Heidenau und der Frühlingsball in Todtglüsingen waren hervorragende Gelegenheiten, mit anderen Schützen zu feiern. Die Majestäten freuen sich auf einen "Neustart" im kommenden Jahr.

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen