DLRG-Tag und Saisoneröffnung

Wie es sich anfühlt, am Steuer eines Rettungsbootes zu stehen, probiert Jakob Weber anlässlich des DLRG-Tages zur Freibaderöffnung in Buchholz aus
  • Wie es sich anfühlt, am Steuer eines Rettungsbootes zu stehen, probiert Jakob Weber anlässlich des DLRG-Tages zur Freibaderöffnung in Buchholz aus
  • Foto: Margret Holste
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Buchholz. Wie bei Baywatch: Bei der Saisoneröffnung des Buchholzer Freibads, zu der das Bad und die DLRG-Ortsgruppe Buchholz (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) eingeladen hatten, stellten die Rettungsschwimmer ihre Arbeit vor. Die DLRG Buchholz wurde dabei von den DLRG-Ortsgruppen Bardowick, Dahlenburg, Lopautal, Neu Wulmstorf, Seevetal und Tostedt unterstützt.
Unter anderem wurde durch eine geschwärzte Tauchmaske des Tauchers simuliert, wie Einsatztaucher von Signalmännern in trüben Gewässern geführt werden. Das RUND-Team (realistische Unfall- und Notfalldarstellung) überraschte die Besucher mit authentisch wirkenden, geschminkten Wunden. Das Highlight war eine Fahrt im Boot der Strömungsretter auf dem Schwimmerbecken - dies sorgte besonders bei den kleinen Besuchern für strahlende Gesichter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen