Herausforderungen des Alltags meistern

Auf gute Zusammenarbeit: Nicole Hauff (li.) vom Diakonischen Werk und Paulus-Pastorin Brigitte Bittermann
  • Auf gute Zusammenarbeit: Nicole Hauff (li.) vom Diakonischen Werk und Paulus-Pastorin Brigitte Bittermann
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Oliver Sander

Themenreihe für Familien von der St. Paulus-Gemeinde und dem Diakonischen Werk

os. Buchholz. Wie können Familien die Herausforderungen des Alltags meistern? Antworten gibt die Reihe "Familien2", die von der Buchholzer St. Paulus-Gemeinde in Kooperation mit der Mobilen Familienbildung des Diakonischen Werkes durchgeführt wird. Die Treffen finden jeweils ab 20 Uhr im Paulus-Haus (Kirchenstr. 4) statt.
Die Reihe beginnt am Dienstag, 29. April, mit dem Thema "Alles unter (m)einem Hut - Familien- und Zeitmanagement". Diplom-Sozialpädagogin Nicole Hauff erklärt, wie man Zeit fürs Wesentliche findet.
"Trennung und Scheidung - ein Abend für Menschen vor, in oder nach einer Trennung" heißt es am Dienstag, 27. Mai. Referentin ist Regina Dietze, Leiterin der ev. Lebensberatung des Diakonischen Werks am Standort Buchholz.
Wie gestalte ich als Alleinerziehende(r) den Alltag mit meinen Kindern und löse mögliche Konflikte zwischen den Erziehungswelten der Erwachsenen? Antworten gibt Brunhilde Neitzel vom Deutschen Kinderschutzbund am Dienstag, 1. Juli, unter dem Motto "Stress lass nach!? - Impulse für Alleinerziehende".
Mit der Veranstaltungsreihe will die St. Paulus-Gemeinde herausfinden, wo bei Familien der Schuh drückt, um darauf mit weiteren Angeboten reagieren zu können.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama

9. Mai: die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert steigt am heutigen Sonntag minimal auf 68,0 im Vergleich zum Vortag

(ts). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg verharrt seit mehr als einer Woche auf dem Niveau knapp unter der 70er-Grenze. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen ist leicht gestiegen. Der sogenannte Inzidenzwert liegt nach Angaben des Landkreises Harburg am heutigen Sonntag bei 68,0. Vor einer Woche hatte der Wert 65,6 betragen, am Samstag 67,6. Im Landkreis Harburg sind am Sonntag, 9. Mai, 263 Corona-Fälle registriert worden....

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen