Freiwillige Feuerwehr Holm
Hohe Auszeichnung für Thomas Dreyer

Bei der Jahreshauptversammlung: (v. li.) André Emme, Nils Pralow, Marc Wölpern, Dirk Hirsch, Tim Dubinsky, Michael Moritz, Torben Emme, Tobias Scharnagel, Stefan Buschendorf, Thomas Dreyer, Gerrit Pralow, Felix Wanke, Sven Wolkau, Sven Weinstock und Wolf-Elmar Rath
  • Bei der Jahreshauptversammlung: (v. li.) André Emme, Nils Pralow, Marc Wölpern, Dirk Hirsch, Tim Dubinsky, Michael Moritz, Torben Emme, Tobias Scharnagel, Stefan Buschendorf, Thomas Dreyer, Gerrit Pralow, Felix Wanke, Sven Wolkau, Sven Weinstock und Wolf-Elmar Rath
  • Foto: Frank Krause
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Holm. Die Freiwillige Feuerwehr Holm ist im vergangenen Jahr zu 26 Brandeinsätzen und 25 Hilfeleistungen ausgerückt. Diese Zahlen nannte Ortsbrandmeister Nils Pralow jüngst bei der Mitgliederversammlung. In der Summe seien 3.282 Stunden ehrenamtlicher Arbeit, davon 1.282 Einsatzstunden, durch die Wehrangehörigen geleistet worden. Die derzeit 46 Mitglieder absolvierten zudem insgesamt 33 Fortbildungslehrgänge, sodass der sehr gute Ausbildungsstand weiter ausgebaut wurde.
Mit der Auslieferung des neuen Tanklöschfahrzeuges TLF 4000 im vergangenen Dezember und der geplanten Ersatzbeschaffung des Löschgruppenfahrzeuges im Jahr 2021 sei die technische Ausrüstung der Ortswehr auf die einsatztaktischen Erfordernisse des Brandschutzes der Stadt Buchholz und der veränderten Einsatztaktik eines zusätzlichen wasserführenden Fahrzeuges auf Stadtebene ausgerichtet, betonte Pralow.
Der nach dem Feuerwehrbedarfsplan beabsichtigte Standortwechsel des Feuerwehrgerätehauses von Holm nach Holm-Seppensen werde weiter vorangetrieben, hier sei unverändert die genaue Standortfrage offen. Nach Umsetzung des Gerätehausneubaus für die Ortswehr Sprötze sei der Neubau eines Gerätehauses für die Ortsfeuerwehr Holm auch hinsichtlich der Haushaltsmittel fest eingeplant.
Ehrungen und Beförde-rungen: Nach erfolgreicher Truppmann-Ausbildung wurden Gerrit Pralow und Sven Weinstock zum Feuerwehrmann befördert. Stefan Buschendorf, Torben Emme und Tobias Scharnagel sind jetzt Oberfeuerwehrmänner, Michael Moritz und Tim Dubinski Hauptfeuerwehrmänner. Der stv. Ortsbrandmeister Felix Wanke wurde zum Hauptlöschmeister befördert.
Der amtierende Sicherheits-beauftragte Wolf-Elmar Rath erhielt für seine bereits 15-jährige Tätigkeit die Ehrennadel der Feuerwehrunfallkasse Niedersachsen in Gold.
Die höchste Auszeichnung des Abends ging an den scheidenden Atemschutzgerätewart Thomas Dreyer: Er erhielt für seine besonderen Verdienste um das Feuerlöschwesen das Feuerwehrehrenzeichen am Bande des Landes Niedersachsen.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen