Hündin "Lilly" durch OP gerettet

Ihr Leben wurde durch eine OP gerettet: Dogo-Hündin Lilly
  • Ihr Leben wurde durch eine OP gerettet: Dogo-Hündin Lilly
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Oliver Sander

Dr. Frölich-Stiftung benötigt Unterstützung bei der Begleichung der Tierarztkosten

os. Buchholz. Die Buchholzer Dr. Frölich-Stiftung benötigt Unterstützung: Nach der lebensrettenden Operation für die Dogo-Hündin "Lilly" stehen noch 1.300 Euro Kosten aus. Insgesamt waren für die OP in der Tierklinik Lüneburg 2.800 Euro erforderlich.
"Lilly" konnte eines Tages nicht mehr laufen. Zunächst wurde ein Kreuzbandriss vermutet. Tatsächlich waren bei der Hündin Wirbel abgesackt und Nervenbahnen eingeklemmt. Eine schmerzhafte Angelegenheit. Durch die OP wurden die Wirbel angehoben und die Nerven konnten regenerieren.
• Wer helfen möchte, hier die Kontodaten der Dr. Frölich-Stiftung: Konto 60049079 bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude (BLZ 20750000), Stichwort: Lilly.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.