Kurzgeschichten über Trolle und Magie

Das Cover des neuen Buches

Projekt der Rotarier und Autorin Katrin McClean: Erstlingswerke von Schülern

os. Buchholz. Wieso können zwei Kinder Trolle sehen, ihr Vater aber nicht? Mit welchen außerirdischen Tricks lässt sich auch die schlimmste Mobbingsituation aus der Welt schaffen? Antworten auf diese ungewöhnlichen Fragen erhalten die Leser des Buches "So perfekt unperfekt", das jetzt erschienen ist. Es enthält neun Kurzgeschichten von Buchholzer Schülern, die im März an der Schreibwerkstatt in der Buchholzer Stadtbücherei teilgenommen hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Der Rotary-Club Buchholz förderte die Aktion, die von der Hamburger Autorin Katrin McClean geleitet wurde.
Entstanden sind Kurzgeschichten über Fantasie und Magie, aber auch handfeste Alltagsprobleme. "Gerade eine Sprache, der man anmerkt, dass sie noch im Wachsen und Werden ist, hat ihren ganz besonderen Reiz", schreibt Katrin McClean in ihrem Vorwort. Sie sei eben "perfekt unperfekt".

"So perfekt unperfekt", Scoventa Verlag, 149 Seiten, ISBN 978-3-942073-34-9, 12 Euro

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen