Die Evangelische Jugendhilfe Friedenshort erhielt Spende
Lions Club Buchholz-Nordheide und Sparkasse Harburg-Buxtehude übergaben Scheck

Freude bei der Spendenübergabe (vorne): Fabienne, Nadine Gozalo, Mika, (hinten von links): Cord Köster (Sparkasse Harburg-Buxtehude), Claudia Warncke und Ralf Meinecke (Lions-Club)
  • Freude bei der Spendenübergabe (vorne): Fabienne, Nadine Gozalo, Mika, (hinten von links): Cord Köster (Sparkasse Harburg-Buxtehude), Claudia Warncke und Ralf Meinecke (Lions-Club)
  • Foto: Sparkasse Harburg-Buxtehde
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Auf die Frage, was sich die Kinder der Evangelischen Jugendhilfe Friedenshort derzeit am meisten wünschen, finden Fabienne (9) und Mika (9) eine schnelle Antwort: Endlich mal wieder einen Ausflug machen. Sobald die Corona-Beschränkungen es zulassen, soll es losgehen. Und dafür ist die Spende in Höhe von 2.000 Euro aus der Weihnachtswunsch-Aktion des Lions Club Buchholz-Nordheide und der Sparkasse Harburg-Buxtehude eine willkommene Unterstützung.

Die Aktion des Lions Club zugunsten der Evangelischen Jugendhilfe Friedenshort hat Tradition. Die Idee besteht darin, dass Bürger den Kindern des Friedenshorts einen Weihnachtswunsch erfüllen. Corona-bedingt fehlten diesmal die Wunschzettel, stattdessen rief der Lions Club zu Spenden für die Arbeit des Friedenshorts auf. Die Spendenzettel hingen in den Sparkassen-Filialen in Tostedt, Buchholz, Holm-Seppensen und Jesteburg aus. Stolze 1.390 Euro an Spenden kamen dabei zusammen, der Lions Club und die Sparkasse rundeten diesen Betrag auf 2.000 Euro auf.

Ralf Meinecke, Vizepräsident des Lions Club Buchholz-Nordheide, und Cord Köster, Regionaldirektor der Sparkasse Harburg-Buxtehude, kamen nach Tostedt, um den symbolischen Scheck zu übergeben. Freudig nahmen ihn Fabienne und Mika aus der Kindergruppe gemeinsam mit ihrer Gruppenleiterin Nadine Gozalo und Claudia Warncke, Einrichtungsleiterin des Friedenshorts in Tostedt, entgegen.
Claudia Warncke war begeistert von der großen Summe. „Wir hätten nie mit einem solchen Ergebnis gerechnet. Vielen Dank im Namen unserer Kinder an alle Spender. Ein Dank geht auch an den Lions Club und die Sparkasse Harburg-Buxtehude, die diese Aktion jedes Jahr organisieren und die Spende aufgerundet haben. Wir werden das Geld so verwenden, dass es unseren Kindern und Jugendlichen zugutekommt.“ So sollen Ausflüge und Gruppenaktionen finanziert werden.
Ralf Meinecke, Vizepräsident des Lions Club Buchholz-Nordheide, zeigte sich erfreut über die große Spendenbereitschaft. „Wir sind sehr glücklich, dass wir den Kindern des Friedenshorts auf diesem Weg eine Freude machen können.“

Die Evangelische Jugendhilfe Friedenshort begleitet in der Einrichtung in Tostedt insgesamt 140 Kinder und Jugendliche von fünf Jahren an bis zur Volljährigkeit. Sie werden in 16 Gruppen zu Hause betreut, in einer Tagesgruppe gefördert oder leben in einer der betreuten Wohngruppen.

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.