Virtueller Unternehmertag der Buchholzer Wirtschaftsrunde
Plädoyer für die Corona-Impfung

Alexander Jansen (Mi.) und Dr. Jörn Jepsen (re.) beantworten aus der Buchholzer Schützenhalle Fragen zum Impfzentrum. Markus Höfemann (vorn) sorgte für eine störungsfreie Übertragung
3Bilder
  • Alexander Jansen (Mi.) und Dr. Jörn Jepsen (re.) beantworten aus der Buchholzer Schützenhalle Fragen zum Impfzentrum. Markus Höfemann (vorn) sorgte für eine störungsfreie Übertragung
  • Foto: Buchholzer Wirtschaftsrunde
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Nur eine breite Impfbereitschaft und die damit einhergehende erfolgreiche Impfkampagne werden die Rückkehr in ein gesellschaftliches Leben in Normalität sichern, so wie es die Menschen im Vor-Corona-Zeitalter kannten. So lautet das Fazit des digitalen Unternehmertags, zu dem die Buchholzer Wirtschaftsrunde jüngst einlud.
Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der Impfzentren in Buchholz und Winsen, und Alexander Jansen, Kreisbereitschaftsführer der Johanniter, Erster Kreisrat Kai Uffelmann und Dr. Alexander Stark aus dem Ressort Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung des Landkreises Harburg verdeutlichten, dass die Rahmenbedingungen zur Herstellung einer Herdenimmunität nur geschaffen werden können, wenn eine breite gesellschaftliche Akzeptanz für das Impfen geschaffen werde. Dieser Aufgabe müssten sich alle gesellschaftlichen Kräfte stellen.
Christoph Diedering, Vorsitzender der Buchholzer Wirtschaftsrunde, führte durch den virtuellen Unternehmertag. Er bedankte sich bei den Beteiligten für die Teilnahme. Zur Einleitung in die Themenfelder Impfen und Impfzentren wurde ein Infofilm präsentiert, der unter Mitwirkung des 2. Vorsitzenden der Wirtschaftsrunde, Freddy Brühler, produziert wurde. Darin wurde der Ablauf im Impfzentrum von der Ankunft über die Registrierung über das Arztgespräch bis zur Impfung und dem Checkout gezeigt.
Im Anschluss beantworteten Dr. Jepsen und Jansen aus dem Impfzentrum in der Buchholzer Schützenhalle Fragen der Mitglieder, die diese im Vorfeld eingereicht hatten oder im Live-Chat vortrugen. Jepsen nahm u. a. zu den unterschiedlichen Impfstoffen Stellung und betonte die grundsätzliche Notwendigkeit des Impfens als tragende Ecksäule der Pandemie-Bekämpfung. Jansen betonte, dass die Johanniter, die für den Betrieb des Impfzentrums in der Buchholzer Schützenhalle zuständig sind, weitere Unterstützer suchen. Das gelte sowohl für die Administration als auch für den Impfablauf an sich. Weitere Informationen unter www.johanniter.de/juh/lv-nord/rv-harburg/.
• Interessierte können sich den digitalen Unternehmertag entweder über den QR-Code oder auf der Internetseite impfzentrum.buchholzer-wirtschaftsrunde.de ansehen.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.