Pestizid-Belastung untersucht
Reindorfer Bach bei Buchholz durch Naturprojekt des BUND erforscht

Am Ufer des Reindorfer Bachs wurden die Untersuchungen durchgeführt
2Bilder
  • Am Ufer des Reindorfer Bachs wurden die Untersuchungen durchgeführt
  • Foto: BUND RV Elbe-Heide
  • hochgeladen von Lennart Möller

Das "FLOW"-Projekt des BUND ist ein Projekt zur ökologischen Überwachung von kleinen Fließgewässern und Bächen . Mit einer Gruppe Interessierter hat der BUND dabei jetzt den Zustand des Reindorfer Bachs östlich von Buchholz untersucht. Die meisten der Teilnehmer hatten noch keine Erfahrung im Bereich der Gewässeruntersuchung.

Arbeitsteilig wurde in drei Gruppen anhand vorgegebener Kriterien die Struktur des Reindorfer Bachs erfasst und beschrieben, mithilfe chemischer Schnelltests die Inhaltsstoffe im Wasser gemessen und die mittels eines Käschers gefangenen wirbellosen Tiere bestimmt. Diese wurden in großen weißen Schalen gesammelt und ausgezählt. Die in großer Zahl gefundenen Bachflohkrebse bestätigten den guten Zustand des Baches, auch Erbsenmuscheln, Taumelkäfer und Bachläufer wurden identifiziert. Die Bestimmung der gefundenen Kleintiere gibt mitunter Hinweise auf die Belastung des Baches mit Pflanzenschutzmitteln aus der Landwirtschaft.

"Die Aktion draußen am Bach, noch dazu bei bestem Wetter hat allen Teilnehmern großen Spaß gemacht", berichtet Elisabeth Bischoff vom BUND, die den Bach ausgesucht und die Materialien organisiert hatte. Alle Bäche des Projekts sollen einmal im Frühjahr und dann noch einmal im Frühsommer untersucht werden. Die zweite Untersuchung am Reindorfer Bach wird am 9. Juli von 13 bis 18 Uhr stattfinden. Wer Interesse hat, die Aktion zu unterstützen, meldet sich per E-Mail unter dem Betreff "FLOW-Projekt" bei elisabeth.bischoff@bund.net.

(lm).

Am Ufer des Reindorfer Bachs wurden die Untersuchungen durchgeführt
Mit einem Käscher wurden die kleinen Tiere aus dem Bach entnommen
Autor:

Lennart Möller aus Rosengarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.