Buchholz: Queen-Welthits im Minutentakt
Sänger Markus Engelstädter und seine Band sorgten für Gänsehaut-Momente bei Empore-Open-Air

Stimmgewaltig und spielfreudig: Sänger Markus Engelstädter und seine Band ließen die alten Queen-Hits lebendig werden
8Bilder
  • Stimmgewaltig und spielfreudig: Sänger Markus Engelstädter und seine Band ließen die alten Queen-Hits lebendig werden
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. "A Kind of Magic", "I want it all", Who want's to live forever", "Bohemian Rhapsody", "We are the Champions" - das waren nur fünf Lieder auf der Playlist, mit der Sänger Markus Engelstädter und seine hervorragende Band inklusive eines mehrköpfigen Streicherensembles bei den beiden Freiluftkonzerten des Buchholzer Veranstaltungszentrums Empore für herausragende Stimmung sorgten. An den beiden Abenden kamen mehr als 2.200 Besucher, um sich im Minutentakt die Welt-hits der britischen Band Queen anzuhören. Die Bühne stand wieder mitten im Emporeteich.
Empore-Geschäftsführer Onne Hennecke heizte die Stimmung der Zuhörer in bekannter Manier an. Viele Gäste stimmten ihm zu, dass sie mit den bekannten Liedern von Freddie Mercury in den 1970er und 1980er Jahren aufgewachsen waren. Sänger Markus Engelstädter imitierte perfekt die Posen des exzentrischen Mercury, bei den anspruchsvollen Songs, die oft über mehrere Oktaven gingen, stieß der Regensburger manchmal an seine Grenzen.
"Die Veranstaltung war "Gänsehaut pur", lobten die Besucher Angelika und Reinhard Mordek. Ihr Dank ging an Onne Hennecke, "der es immer wieder schafft, mit Qualität zu überzeugen".
Das galt auch für Sarajane, die im Vorprogramm auftrat. Die stimmgewaltige Sängerin aus Hamburg überzeugte mit vier selbstgeschriebenen Liedern, die sie bald mit anderen Songs auf ihrer "Fuel"-Tour präsentiert. Wer ihren Kurzauftritt verpasst hat: Sarajane gastiert am 11. November in der Empore - dann mit abendfüllendem Programm.
Für das kommende Jahr kündigte Hennecke wieder zwei Freiluftveranstaltungen an: Am Freitag, 28. August 2020, tritt die Pink-Floyd-Tributeband "Echoes" auf, tags darauf sorgt der bekannte Comedian Torsten Sträter für Stimmung. Der Vorverkauf für die beiden Veranstaltungen beginnt am 2. Dezember.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.