Sanierung als Geldanlage

(cbh/djd). Angesichts niedriger Zinsen auf dem Sparkonto suchen viele Sparer nach Alternativen für die Geldanlage. Eine Lösung, von der auch die Umwelt profitiert, kann eine energetische Sanierung des Eigenheims sein, empfehlen Energieberater Die Wohnraumheizung ist mit rund 75 Prozent am Energieverbrauch eines Hauses beteiligt. Eine Dämmung führt auf Dauer durch die eingesparte Energie zu einer attraktiven Rendite. Für die Sanierung von Häusern gibt es Fördergelder. Informationen dazu unter www.foerdermittel-auskunft.de

Autor:

Christine Bollhorn aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.