"Stadtradeln": 98.999 Kilometer gefahren

os. Buchholz. In einer Feierstunde im Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) sind jetzt die Gewinner des Wettbewerbs „Stadtradeln“ geehrt worden. Wie berichtet, ging es darum, innerhalb des dreiwöchigen Aktionszeitraums möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurückzulegen. Insgesamt kamen die 633 Teilnehmer aus 49 Teams auf stolze 98.999 Kilometer. Bester Einzelteilnehmer war Volker Meisborn von der Initiative „Buchholz fährt Rad“, der 1.366 Kilometer im Sattel saß. Meisborns Team gewann zudem einen Hauptpreis für die teilnehmerstärkste Mannschaft (75 Aktive). Als aktivste Schülerklassen gewannen die 6c und die 8c Besuche im Kino und im Hallenbad.
Weitere Preise wurden verlost, u.a. ein Einkaufsanhänger. Dieser ist dank des Klimaforums noch bis 30. November zum Sonderpreis beim Cycle-Team in der Hamurger Straße erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.