Müllsammelaktion von "Buchholz fährt Rad" und "Buchholz endlich unverpackt!"
Verdreckt Buchholz immer mehr?

Marco Wilke (li.) von "Buchholz fährt Rad" und Phil Gruber (re.) von "Buchholz endlich unverpackt!" laden zur Müllsammelaktion ein
2Bilder
  • Marco Wilke (li.) von "Buchholz fährt Rad" und Phil Gruber (re.) von "Buchholz endlich unverpackt!" laden zur Müllsammelaktion ein
  • Foto: Axel-Holger Haase
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Wer durch die Buchholzer Innenstadt oder die umliegenden Ortsteile geht oder fährt, dem fällt ein Umstand immer öfter auf: Überall liegt Müll. Ob an öffentlichen Müllsammelbehältern, an Gehwegen, an Hecken und Büschen oder an Fahrbahnrändern - kein Abschnitt bleibt unberücksichtigt. Trotz regelmäßiger Leerung quellen die öffentlichen Mülleimer über.

Mehrere Buchholzer Vereine und Institutionen wie die Junge Union oder der Lions-Club Buchholz-Nordheide sammelten bereits Müll in der Buchholzer Innenstadt und im Gewerbegebiet. Nun rufen Phil Gruber, Eigentümer des Geschäfts "Buchholz endlich unverpackt!", und der Verein "Buchholz fährt Rad" auf, am Sonntag, 11. April, gemeinsam einen Frühlingsputz in Buchholz zu unternehmen. "Mir fällt immer wieder auf, dass Abfall in Form von Flaschen, Bierdosen, Kunststoff und Papier in Buchholz herumliegt. Da kam mir die Idee, mit Gleichgesinnten eine Müllsammelaktion durchzuführen", sagt Initiator Phil Gruber.

Treffpunkt ist am Sonntag um 11 Uhr der Peets Hoff (zwischen famila und der Buchholz Galerie). Die Müllsammelaktion verläuft nach Hygienevorschriften. Die Teilnehmer erhalten Zangen und Müllbeutel. Vorteilhaft ist es, sich zusätzlich mit Gartenhandschuhen auszustatten. "Die ersten 50 Teilnehmer erhalten eine Warnweste geschenkt!", sagt Phil Gruber. Die Aktion, für die rund anderthalb Stunden angedacht sind, wird auch bei regnerischem Wetter durchgeführt. Regenbekleidung ist also vorteilhaft. "Mein Dank geht an die Firmen und Institutionen, die uns bei der Aktion unterstützen", sagt Phil Gruber. Etwas Wärmendes gibt es vom "Heideröster": Er schenkt kostenlos Kaffee ab 10 Uhr auf dem Peets Hoff an die Teilnehmer aus.

Marco Wilke (li.) von "Buchholz fährt Rad" und Phil Gruber (re.) von "Buchholz endlich unverpackt!" laden zur Müllsammelaktion ein
Überquellende Müllbehälter in Buchholz kommen sehr häufig vor
Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Blaulicht
Polizeikommissar Laurin Maier kontrollierte auch das Pedelec von Fritz Koch und sprach mit ihm über Diebstahlsicherung
2 Bilder

Bundesweite Kontrolle
Radfahrer sollen "sicher.mobil.leben"

(bim). Immer wieder appelliert der Allgemeinde Deutsche Fahrradclub (ADFC) an die motorisierten Verkehrsteilnehmer, auf den Schutz von Radfahrern und die einzuhaltenden Abstände zu achten. Radfahrer haben auch immer wieder mit auf Radfahrstreifen parkenden oder haltenden Lieferfahrzeugen oder Pkw zu kämpfen. Aber es gibt auch echte Rüpel-Radfahrer, die Autofahrer zur Verzweiflung bringen, ohne zu gucken über den Zebrastreifen "kacheln" oder rote Ampeln umfahren. Um beide Seiten für eine...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen