Volles Vertrauen in Volker Kleeblatt

Nach den Wahlen und Beförderungen: (v. li.) Verbandsvorsitzender Volker Bellmann, Helmut Aldag, Christian Westermann, Eike Sören Kleeblatt, Thorsten Ehnert, Volker Kleeblatt, Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und Stadtbrandmeister Karsten Cohrs
  • Nach den Wahlen und Beförderungen: (v. li.) Verbandsvorsitzender Volker Bellmann, Helmut Aldag, Christian Westermann, Eike Sören Kleeblatt, Thorsten Ehnert, Volker Kleeblatt, Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und Stadtbrandmeister Karsten Cohrs
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Oliver Sander

Freiwillige Feuerwehr Dibbersen: Ortsbrandmeister soll weitere Amtszeit bleiben / Vorfreude auf neues Tanklöschfahrzeugs

os. Dibbersen. Volker Kleeblatt soll Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Dibbersen bleiben. Das empfahlen die Mitglieder jüngst bei der Jahreshauptversammlung. Die Entscheidung über eine weitere Amtszeit von Kleeblatt fällt der Buchholzer Stadtrat.
Bei seinem Jahresbericht blickte der Ortsbrandmeister auf 23 Einsätze zurück - ein Rückgang um zehn im Vergleich zu 2013. Acht Mal rückte die Wehr zu Bränden aus, 15 Mal standen Hilfeleistungen an. Insgesamt kamen die Aktiven auf 725 Einsatzstunden. Weitere rund 1.400 Stunden wurden in Übungs- und Ausbildungsdienste investiert.
Derzeit besteht die Dibberser Wehr aus 41 aktiven Mitgliedern. 13 Jungen und Mädchen bilden die Jugendabteilung, 17 Kameraden die Alters- und Ehrenabteilung.
Das laufende Jahr steht ganz im Zeichen der Ersatzbeschaffung eines Tanklöschfahrzeugs. Kleeblatt rechnet mit einer Auslieferung im Frühsommer.
Beförderungen: Der stellvertretende Ortsbrandmeister, Christian Westermann, ist jetzt Brandmeister. Thorsten Ehnert und Helmut Aldag wurden zu Hauptlöschmeistern befördert, Eike Sören Kleeblatt zum Oberfeuerwehrmann.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen