Willkommensfest für Flüchtlinge

Angeregte Gespräche: Im Gemeindesaal der St. Petrus-Gemeinde lernten sich Mitglieder des "Bündnis für Flüchtlinge" und die neuen Buchholzer Bürger kennen
  • Angeregte Gespräche: Im Gemeindesaal der St. Petrus-Gemeinde lernten sich Mitglieder des "Bündnis für Flüchtlinge" und die neuen Buchholzer Bürger kennen
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Angeregte Gespräche, nettes Kennen lernen und Kontakte knüpfen - das Willkommensfest des Buchholzer "Bündnis für Flüchtling" am Sonntag war erfolgreich. Rund 60 Gäste kamen ins Gemeindehaus der St. Petrus-Gemeinde. Die Veranstaltung richtete sich vor allem an die Flüchtlinge, die seit kurzem im Containerdorf am Fischbüttenweg untergebracht sind. Wie berichtet, hat es sich das "Bündnis für Flüchtlinge" zur Aufgabe gemacht, die Flüchtlinge in der Nordheidestadt durch ein breites Angebot von Gruppen - von Sport über Musik und Sprachangebote bis zu Gesellschaftsspielen - willkommen zu heißen. Derzeit sind an verschiedenen Stellen in Buchholz 150 Flüchtlinge untergebracht, 27 davon am Fischbüttenweg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen