Wolfgang Hermenau "Der Überraschte" ist Schützenkönig beim KKS "Tell" Buchholz

Wolfgang "der Überraschte" Hermenau
  • Wolfgang "der Überraschte" Hermenau
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Wolfgang Hermenau ist neuer Schützenkönig des KKS "Tell" Buchholz. Mit dem 450. Schuss holte er den hölzernen Vogel von der Stange. Als "der Überraschte" führt Hermenau das Schützenvolk durch das kommende Jahr, begleitet von seiner Ehefrau Antje und den Adjutantenpaaren Karin und Jürgen Buchholz, Isabelle und Hermann Bumann sowie Elisabeth und Peter Henk.
Für Wolfgang Hermenau ist es nach 2005/06 die zweite Königswürde beim KKS "Tell". In den vergangenen fünf Jahren war er immer unter den letzten Wettstreitern im Königsschießen.
Am Kommersabend erhielt Schriftführerin Karin Buchholz die bronzene Verdienstmedaille des Landesverbandes Hamburg und Umgegend. Jugendleiterin Bärbel Menth und 2. Schießwart Peter Bumann wurden mit der Verdienstnadel des Schützenverbandes Nordheide und Elbmarsch geehrt.
Weitere Ergebnisse: rechter Flügel: Jürgen Buchholz; linker Flügel, Kopf und Schwanz: Hermann Bumann; rechte Kralle: Wolfgang Hermenau; linke Kralle: Dirk Bumann; Zepter: Klaus Ubert; Apfle: Peter Henk; Damen-Wanderpokal Luftgewehr: Petra Meyer; Schützen-Wanderpokal Kleinkaliber: André Schwanitz; Ordensscheibe: 1. Klaus Ubert, 2. Hazel Riebesehl, 3. Jürgen Buchholz; Königin-Anhänger: Karin Buchholz; Frühschoppen-Orden: Heidi Rusch; Amrum-Nadel: Peter Bumann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.