Buchholz: CDU und FDP bilden im Rat eine Gruppe

os. Buchholz. CDU und FDP werden in der kommenden Ratsperiode eine Gruppe im Buchholzer Stadtrat bilden. Eine entsprechende Vereinbarung haben jüngst die Fraktionsvorsitzenden Andreas Eschler (CDU) und Arno Reglitzky (FDP) unterzeichnet. Ziel sei es, Buchholz mit einer verlässlichen bürgerlichen Politik aus der Mitte der Gesellschaft voranzubringen, erklärten Eschler und Reglitzky. Die Gruppe besteht aus zwölf Christ- und fünf Freidemokraten. Um Mehrheiten im 39-köpfigen Stadtrat zu schaffen, benötigt die CDU/FDP-Gruppe die Unterstützung anderer Parteien.
Wie berichtet, hatten sich zuvor SPD, Grüne und Linke zu einer Gruppe zusammengeschlossen. Diese umfasst 14 Ratsmitglieder. Zünglein an der Waage könnten somit künftig bei der Mehrheitenbeschaffung die Buchholzer Liste (fünf Mitglieder), die AfD (zwei Mitglieder) sowie der partei- und fraktionslose Ratsherr Hans-Wilhelm Stehnken sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.