CDU und WG: Fracking im Landkreis Harburg verhindern

(os). Landrat Joachim Bordt soll weiterhin alle Möglichkeiten ausschöpfen, den Einsatz der Fracking-Technologie auf dem Kreisgebiet zu verhindern, solange eine Umweltgefährdung nicht ausgeschlossen werden kann. Das haben die Kreistagsfraktionen der CDU und der Wählergemeinschaft beantragt. Der Kreistag solle mit dem Beschluss ein deutliches Zeichen setzen mit dem Ziel, die für den Einsatz des Frackings notwendige Bewilligung durch das Landesamt Bergbau, Energie und Geologie zu verhindern. Zuvor hatten die kommunalen Spitzenverbände vor den Gefahren der unkonventionellen Erdgas-Förderung für Grundwasser und Naturschutz hingewiesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen