"Ein gutes Paket für Buchholz"

Kreis-Bauausschuss votiert für Voruntersuchung für Straße im Osten der Stadt

(os). Um bei einem der wichtigsten Infrastrukturmaßnahmen für die Stadt Buchholz - dem Projekt "Buchholz 2025plus" mit dem Bau einer Straße im Osten der Stadt sowie bis zu 1.500 Wohneinheiten - voranzukommen, übernahmen die Politiker aus der Nordheidestadt am Donnerstag im Kreis-Bauausschuss fraktionsübergreifend die Initiative. Auf Betreiben von SPD-Politiker Norbert Stein und mit Unterstützung von Arno Reglitzky (FDP) und Ausschuss-Vorsitzendem Wilfried Geiger (CDU) wurde der Entwurf der Verwaltung so verändert, dass ein tragfähiger Kompromiss herauskam. Der Bau-Ausschuss empfahl letztlich die geänderte die Vorlage mit den Stimmen von CDU, SPD, FDP, Grünen und Linken. AfD und Freie Wähler enthielten sich.
Es ging um die Beteiligung des Landkreises Harburg an den Kosten für eine Voruntersuchung der Straße, über die es im Vorfeld scharfe Debatten gegeben hatte (das WOCHENBLATT berichtete). Stein schlug am Donnerstag vor, den Passus "Kosten einer Voruntersuchung einer östlichen Umfahrung" in "Kosten einer Voruntersuchung einer Erschließungs- und Entlastungsstraße im Osten" zu ändern. Ein Vorschlag, den die anderen Parteien mittrugen. Landkreis Harburg und Stadt Buchholz investieren jeweils 50.000 Euro in die Voruntersuchung.
"Es ist ein gutes Zeichen, dass wir jetzt vorankommen. Wichtig ist, dass die Voruntersuchung für die Straße tatsächlich ergebnisoffen stattfindet", betont Stein. FDP-Politiker Reglitzky sprach von einem "guten Paket für die Stadt Buchholz". Der Kreistag entscheidet am 27. März endgültig über die Bereitstellung der 50.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen