Fünf Kandidaten für das Bürgermeisteramt

Die Bürgermeisterkandidaten in alphabetischer Reihenfolge: Ronald Bohn...
5Bilder
  • Die Bürgermeisterkandidaten in alphabetischer Reihenfolge: Ronald Bohn...
  • Foto: archiv
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Jetzt ist es offiziell: Mit Ronald Bohn (43), Norbert Keese (56), Jan-Hendrik Röhse (50), Uwe Schulze (48) und Joachim Zinnecker (58) treten am 25. Mai fünf Kandidaten im Kampf um das Bürgermeisteramt in Buchholz an. Das hat der Wahlausschuss jetzt beschlossen. Das Quintett bewirbt sich um die Nachfolge von Wilfried Geiger, der nach acht Jahren nicht wieder als Bürgermeister kandidiert.
Mit Immobilienmakler Bohn, Augenoptikermeister Keese und dem TÜV-BetriebsratsvorsitzendenSchulze treten drei parteilose Kandidaten aus der Wirtschaft an. Sie treffen auf den Ersten Stadtrat, Sozial- und Sportdezernenten Röhse, der von CDU und FDP unterstützt wird, sowie Grünen-Fraktionschef Joachim Zinnecker. Der Geschäftsführer einer Tochterfirma von "Hamburg Wasser" wird von den Grünen, der SPD und der Buchholzer Liste unterstützt.
• Die fünf Kandidaten treffen am Freitag, 25. April, ab 19.30 Uhr im Kulturbahnhof Holm-Seppensen (Bahnhofsweg 4) aufeinander. Dort stellen sie interessierten Bürgern ihre Wahlprogramme vor und beantworten Fragen der Besucher. Der Eintritt ist frei.
• Vier Kandidaten haben bislang eine eigene Homepage freigeschaltet: Ronald Bohn (www.ronaldbohn.de), Jan-Hendrik Röhse (www.jan-hendrik-roehse.de), Uwe Schulze (http://uwe.schulze.gegengift.eu) und Joachim Zinnecker (www.joachim-zinnecker.de).

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen