os. Buchholz. Unter dem Motto "#KeinGradWeiter" lädt die Buchholzer Ortsgruppe der Initiative Fridays For Future am Freitag, 25. September, zu einer Klimademonstration ein. Die Teilnehmer fordern die Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens, welches besagt, dass der globale Temperaturanstieg nicht über 1,5 Grad im Vergleich zu vorindustriellen Werten steigen dürfe, um Wetterextreme und den Anstieg des Meeresspiegels zu minimieren. Die aktuellen Maßnahmen der Bundesregierung seien nicht ausreichend, betonte Melissa Rix im Namen der Fridays-for-Future-Ortsgruppe.
Geplant ist ein Sternmarsch von drei Startpunkten: Jeweils um 11.30 Uhr starten Teilnehmer vom Unverpacktladen in der Straße Ole Wisch am Schulzentrum Buenser Weg, am Schulzentrum am Kattenberge sowie am Schützenplatz (Richard-Schmidt-Straße). Die drei Züge sollen gegen 12.30 Uhr am Peets Hoff in der Innenstadt zusammentreffen - unter den geltenden Hygienevorschriften.
Die Organisatoren fordern, dass für "Buchholz 2025plus" und alle weiteren Neubaugebiete in der Nordheidestadt klimaneutrales Bauen und Leben zur Vorschrift wird. Zudem sollten Schottergärten durch bienenfreundliche Wiesen ersetzt und Radfahren durch Fahrradstraßen und den Ausbau von Radwegen attraktiver werden. Um das umzusetzen, setzt Fridays for Future große Hoffnungen in das Buchholzer Klimaforum, das nach der Corona-bedingten Pause im Oktober reaktiviert werden soll. Das Klimaforum müsse ein größeres Mitspracherecht in politischen Entscheidungen bekommen, ist eine weitere Forderung.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen