Mahnwachen gegen Tierversuche

Auch in Buchholz werden Lichter gegen Tierversuche entzündet
  • Auch in Buchholz werden Lichter gegen Tierversuche entzündet
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Buchholz. Wie verabscheuungswürdig und fragwürdig Tierversuche sind, haben die verdeckten Ermittlungen der "Soko Tierschutz" und die von ehemaligen LPT-Mitarbeiterinnen gegen die Tierversuchsanstalt LPT in Mienenbüttel erhobenen Vorwürfe bestätigt. Auch wenn der Landkreis Harburg dem LPT in Mienenbüttel die Betriebserlaubnis entzogen hat, gehen die Tierversuche in anderen Laboren weiter. Daher finden am Freitag, 7. Februar, von 18 bis 19.30 Uhr in vielen deutschen Städten Mahnwachen gegen Tierversuche statt - auch in Buchholz.
Damit wollen die "Vereinten Tierschützer vor den Todeslaboren" (VTVDT) und "Ärzte gegen Tierversuche" einen bundesweiten "Tag der Mahnwache" etablieren. "Wir möchten mit dieser Aktion darauf aufmerksam machen, dass es noch sehr viele andere Labore in Deutschland gibt, in denen Tiere als Versuchsobjekte benutzt werden", heißt es auf der Facebook-Seite der VTVDT.
Unter dem Motto "Buchholz zeigt Gesicht - Stoppt Tierversuche“ findet am 7. Februar von 18 bis 19.30 Uhr auch in der Nordheidestadt eine friedliche Mahnwache auf dem Marktplatz vor dem Veranstaltungszentrum "Empore", Breite Straße, statt, im Rahmen derer Lichter für die Tiere angezündet werden.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.