Endlich
Richtlinie für den Härtefallfonds ist da

(bim). Lange hat es gedauert, nun hat die Landesregierung die Richtlinie für den Härtefallfonds für Kindertagesbetreuung auf den Weg gebracht - ein Jahr und zwei Monate nach Einführung der Kindertagesstätten-Beitragsfreiheit. Aus dem Härtefallfonds sollen Defizite in den Kindergartenjahren 2018/2019, 2019/2020 und 2020/2021 ausgeglichen werden. Dafür stehen Mittel des Gute-Kita-Gesetzes des Bundes in Höhe von rund 58 Millionen Euro zur Verfügung. Davon entfallen knapp 34 Millionen Euro auf das Kindergartenjahr 2018/2019, 17 Millionen Euro auf das Kindergartenjahr 2019/2020 und 7 Millionen Euro auf das Kindergartenjahr 2020/2021.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.