SPD-Forderung
Tempo 30 für den Mühlentunnel

Im Mühlentunnel wird laut Anwohnern zu häufig gerast, berichtet die SPD
  • Im Mühlentunnel wird laut Anwohnern zu häufig gerast, berichtet die SPD
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Buchholz. Die Einrichtung einer Tempo-30-Zone auf dem Seppenser Mühlenweg zwischen der Kreuzung Bremer Straße und der Ampel Drosselweg/Heidekamp fordert Fraktionsvorsitzender Frank Piwecki für die SPD Buchholz. Die Geschwindigkeitsreduzierung zielt vor allem auf den Mühlentunnel ab.
Begründung: In den vergangenen Monaten hätten sich Hinweise auf gefährliche Situationen innerhalb des Mühentunnels und der Zufahrtsstraßen gehäuft. Schulkinder und Anwohner hätten von im und vor dem Mühlentunnel rasenden Autofahrern, die sich offenbar eine Ampelphase ersparen wollten, berichtet, ältere Bürger von Beinahe-Unfällen, erklärt Piwecki. Fahrradfahrer fühlten sich wegen der teils hohen Geschwindigkeiten des motorisierten Verkehrs zunehmend unsicher.
"Durch die Veränderungen der Mobilität, sicher auch bedingt durch die Pandemie, fahren deutlich mehr Schüler mit dem Rad durch den Tunnel. Andererseits werden viele Schüler auch von den Eltern zur Schule gefahren, um der Enge in einem Schulbus zu entgehen. Die SPD geht davon aus, dass sich Politik und Verwaltung früh Gedanken um die Sicherheit im Mühlentunnel machen sollten", sagt Piwecki. Er betont aber auch, dass das Einrichten der Tempo-30-Zone auf dem Seppenser Mühlenweg nur ein Schritt in einem Konzept für mehr Verkehrssicherheit sein könne.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen