Tempolimit vor Kindergarten?

Buchholz: SPD beantragt Tempo 30 am Heidekamp

os. Buchholz. Die Einrichtung einer Tempo-30-Zone und eines Fußgängerüberwegs in Höhe des Kindergartens Kunterbunt am Heidekamp/Ecke Kolberger Straße hat die SPD-Ratsfraktion beantragt.
Die Verkehrssicherheit besonders in den sensiblen Bereichen von Schulstandorten, Seniorenheimen und Kindergärten sei den Sozialdemokraten sehr wichtig, erklärt SPD-Ratsherr Frank Piwecki. Der Kindergarten Kunterbunt nutzt Gebäude am Heidekamp und auf der gegenüberliegenden Straßenseite an der Kolberger Straße. Erzieherinnen und Kinder müssen oft den Heidekamp überqueren. Die Durchschnittsgeschwindigkeit von 49,5 km/h, die Autofahrer laut Stadtverwaltung dort haben, sei an dieser Stelle sicherheitsgefährdend, so Piwecki.
Man wolle jetzt tätig werden, nachdem die Bundesregierung im vergangenen Dezember ein Gesetz eingeführt hat, das die Einführung von Tempolimits im unmittelbaren Umkreis von Schulen, Kitas, Alten- und Pflegeheimen sowie Krankenhäusern erleichert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen