Anzeige

Modern und voll digitalisiert
Am 1. April öffnet die Zahnarztpraxis von Dr. Nikola Struck

Das helle und freundliche Ambiente der Praxis beginnt bereits beim Empfang
3Bilder
  • Das helle und freundliche Ambiente der Praxis beginnt bereits beim Empfang
  • Foto: Jakob Geissele Photography
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

"Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn man seine erste eigene Zahnarztpraxis eröffnet", sagt Dr. Nikola Struck. Die Zahnärztin freut sich auf ihre neuen Praxisräume im Bahnhofsweg 1 und ihre Tätigkeit in Holm-Seppensen. Die Eröffnung erfolgt am Donnerstagnachmittag, den 1. April 2021, mit einem Tag der offenen Tür (Corona-Konform). Die ersten Patienten möchte Dr. Nikola Struck gemeinsam mit ihrem Team ab dem 6. April behandeln.
Dr. Nikola Struck verfügt über eine langjährige Erfahrung im Bereich der Zahnmedizin. Nach ihrem Studium an der Philipps-Universität Marburg, das sie 2014 erfolgreich abgeschlossen hat, arbeitete sie drei Jahre in Marburg als angestellte Zahnärztin und zog daraufhin nach Hamburg, um dort weitere dreieinhalb Jahre als Zahnärztin tätig zu sein.
Schon lange kam in ihr der Gedanke auf, die Freude am Beruf mit der gesammelten Erfahrung in ihrer eigenen Praxis zu verbinden, und sie entschloss sich, sich selbstständig zu machen. Die Praxis, die rund 150 Quadratmeter umfasst, ist in den letzten Monaten renoviert worden und erscheint nun hell, freundlich und einladend. Zu ihr gehört ein großzügiger Empfang, ein Wartezimmer, ein Prophylaxe-Behandlungszimmer, zwei weitere Behandlungsräume und ein kleines Labor.
"Mir ist es wichtig, dass sich die Patienten von Anfang an wohlfühlen können. Dies beginnt schon mit einem freundlichen Empfang, setzt sich im Wartebereich fort und zeigt sich auch in den Behandlungsräumen. Darauf habe ich bei den Renovierungsarbeiten geachtet. Die Praxis stand zwei Jahre leer und soll nun mit neuem Leben gefüllt werden", sagt Dr. Nikola Struck.
Die Praxis wurde komplett digitalisiert. Dies spiegelt sich nicht nur in der einfacheren Dokumentation wider, sondern auch in der digitalen Röntgentechnik. Dr. Nikola Struck bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum an. Von der Prophylaxe (Zahnreinigung) über die zahnerhaltenden Maßnahmen (Füllungen, Wurzelkanalbehandlungen), hochwertigem Zahnersatz bis hin zu chirurgischen Tätigkeiten wie Implantaten, Weisheitszahnentfernungen und Wurzelspitzenresektionen. Sie ist ebenfalls in dem Gebiet der Kiefergelenksproblematik - Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) und der ästhetischen Zahnheilkunde (unsichtbaren Zahnspangen, Veneers, Bleaching) tätig.
Jeder Patient ist herzlich willkommen, egal ob jung oder alt - Dr. Nikola Struck möchte ihre Praxis als Familienpraxis führen. Die Praxis ist sowohl für gesetzlich versicherte Patienten als auch für Privatpatienten geöffnet und befindet sich in einem zentral gelegenen Ärztehaus. Ein Fahrstuhl im Haus ist vorhanden und kostenfreie Parkplätze befinden sich direkt vor der Haustür. Berufstätige werden sich über die längeren Öffnungszeiten am Donnerstagabend bis 20 Uhr freuen.
Nach erfolgter Corona-Schutzimpfung freut sich Dr. Nikola Struck nun sehr auf den Behandlungsbeginn am 6. April. Termine können bereits jetzt telefonisch, per Mail oder über die Webseite vereinbart werden.

Kontakt:
Zahngesundheit Nordheide
Dr. med. dent. Nikola Struck
Bahnhofsweg 1
21244 Buchholz
Tel.: 04187 6098808
Fax: 04187 6098807
praxis@zn-struck.de
zahngesundheit-nordheide-struck.de
Öffnungszeiten:
Mo+Di: 8-13 und 14-18 Uhr
Mi. 8-13 Uhr
Do. 10-13.30 und 14.30-20 Uhr
Fr. 8-12 Uhr

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Blaulicht
Polizeikommissar Laurin Maier kontrollierte auch das Pedelec von Fritz Koch und sprach mit ihm über Diebstahlsicherung
2 Bilder

Bundesweite Kontrolle
Radfahrer sollen "sicher.mobil.leben"

(bim). Immer wieder appelliert der Allgemeinde Deutsche Fahrradclub (ADFC) an die motorisierten Verkehrsteilnehmer, auf den Schutz von Radfahrern und die einzuhaltenden Abstände zu achten. Radfahrer haben auch immer wieder mit auf Radfahrstreifen parkenden oder haltenden Lieferfahrzeugen oder Pkw zu kämpfen. Aber es gibt auch echte Rüpel-Radfahrer, die Autofahrer zur Verzweiflung bringen, ohne zu gucken über den Zebrastreifen "kacheln" oder rote Ampeln umfahren. Um beide Seiten für eine...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen