Buchholz: Flexible Wahlhelfer für Europawahl gesucht

os. Buchholz. Für die Europawahl, die am Sonntag, 26. Mai, auf der Agenda steht, werden in Buchholz noch Wahlhelfer gesucht. "Wir freuen uns über jeden Einzelnen und insbesondere über jede Nachwuchskraft, die bereit ist, ein Wahlehrenamt zu übernehmen“, sagt die stellvertretende Wahlleiterin der Stadt Buchholz, Birgit Diekhöner. Vor allem werden Bürger gesucht, die flexibel einsetzbar sind. Die Wahlleitung versucht, jeden wohnortnah einzusetzen.
Um Wahlhelferin oder Wahlhelfer zu sein, muss man in Buchholz wahlberechtigt sein. Die Arbeit beginnt am Wahltag morgens um 7.20 Uhr. Allerdings muss niemand den ganzen Tag im Wahllokal verbringen. „Es hat sich in vielen Wahllokalen ein Zwei-Schicht-System etabliert“, weiß Diekhöner. Ab 18 Uhr müssen alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zum Auszählen der Stimmen wieder vor Ort sind. Weil nur eine Stimme pro Wahlschein auszuzählen ist, rechnet Birgit Diekhöner damit, dass die Arbeit schnell erledigt ist. Jeder Wahlhelfer erhält ein sogenanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 30 Euro, jeder Wahlvorsteher bekommt 40 Euro.
• Wer mitmachen möchte, meldet sich bei Birgit Diekhöner unter Tel. 04181-214784 oder per E-Mail unter birgit.diekhoener@buchholz.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen