Buchholz: Investitionen in die Infrastruktur

os. Buchholz. Wegen der Sanierung von Fahrbahnen und Radwegen müssen sich Verkehrsteilnehmer in Buchholz auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Die Fahrbahn der Inzmühler Straße (K28) zwischen Holm und Inzmühlen wird saniert. Für diesen Zweck wird die Straße auf einer Länge von etwa drei Kilometern von Montag, 30. März, bis Freitag, 3. April, komplett gesperrt. Eine Umleitung ist über Schierhorn und Wesel ausgeschildert.
In der Woche darauf steht die Sanierung des Radweges am Holmer Weg (ebenfalls K28) an. Dafür wird die Straße ab Ortsausgang Holm-Seppensen von Dienstag bis Donnerstag, 7. bis 9. April, sowie am Dienstag, 14. April, voll gesperrt. Während der Osterfeiertage ist die Straße für den Verkehr freigegeben. Eine Umleitung ist weiträumig ausgeschildert.
Bereits ab Donnerstag, 2. April, ist der Nordring im Bereich zwischen Hamburger Straße und dem Kreisel Maurerstraße/Nordring/Innungsstraße gesperrt. Für die Sanierung des Radweges bleibt die Straße bis einschließlich Donnerstag, 9. April, gesperrt. Eine Umleitung über die Dibberser Straße (K 13) und die B75 ist ausgeschildert.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen